Screening-Verfahren komplett bestehend aus: Abreißblock mit 20 Einzeltestungen (10 x Version A, 10 x Version B)
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
DemTect®

DemTect®

Zur Unterstützung der Demenz-Diagnostik

1. Auflage

von Elke Kalbe, Pasquale Calabrese, Josef Kessler

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Screening-Verfahren komplett bestehend aus: Abreißblock mit 20 Einzeltestungen (10 x Version A, 10 x Version B)
Screening-Verfahren komplett bestehend aus: Abreißblock mit 20 Einzeltestungen (10 x Version A, 10 x Version B)
Artikelnummer: 4706159
€ 18,60
merken
Screening-Verfahren komplett bestehend aus: Abreißblock mit 20 Einzeltestungen (10 x Version A, 10 x Version B)

Einsatzbereich

Die Durchführung des Screening-Verfahrens zur Früherkennung kognitiver Beeinträchtigungen wird bei Personen ab einem Alter von 40 Jahren empfohlen. Das Verfahren kann sowohl von Psycholog:innen als auch von Nicht-Psycholog:innenen (Ärzt:innen, Therapeut:innen, geschultem Personal etc.) angewendet werden.

Beschreibung

Der DemTect® gilt als zuverlässiges und probates Screening-Verfahren, das dabei hilft, Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen frühzeitig zu erkennen bzw. den Verlauf ihres Abbaus kognitiver Funktionen zu beschreiben. Der Test besteht aus den fünf Subtests Wortliste, Zahlen umwandeln, Semantische Wortflüssigkeit, Zahlenspanne rückwärts und Verzögerter Abruf. Für Wiederholungsmessungen liegt eine parallele Testversion (DemTect® B) vor. Neben einer diagnostischen Einschätzung (altersgemäße kognitive Leistung, leichte kognitive Beeinträchtigung, Demenzverdacht) wird eine Handlungsempfehlung (nach 12 Monaten bzw. beim Auftreten von Problemen erneut testen, nach 6 Monaten erneut testen – Verlauf beobachten, weitere diagnostische Abklärung, Therapie einleiten) gegeben.

Zuverlässigkeit

Das Verfahren verfügt über eine hohe Inter-Rater-Reliabilität.

Testgültigkeit

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen belegen die Validität des DemTect®. Das Verfahren weist hohe Werte im Bereich der Sensitivität (97?%) und der Spezifität (93?%) auf.

Normen

Normiert wurde der Test an insgesamt 363 Personen (145 Gesunde, 97 Patient:innen mit milden kognitiven Beeinträchtigungen, 121 Personen mit Verdacht auf Alzheimer). Die Auswertung erfolgt anhand von Punktwerten und ist Cut-Off-basiert.

Bearbeitungsdauer

Die Durchführung des DemTect® beansprucht circa 8 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2019

Copyright-Jahr

2019

Ref-ID:61753 P-ID:61752

Artikel Hinzugefügt