Hogrefe eLibrary

Das eBook-Sortiment der Hogrefe Verlagsgruppe jederzeit und überall verfügbar

Hogrefe stellt mit der eLibrary Universitäten, Bibliotheken, Kliniken und Instituten eine innovative und intuitive Technologie zur Verfügung, die den Anforderungen und Bedürfnissen von Studierenden und Forschenden gerecht wird.

Mit über 1.800 lieferbaren eBooks deckt Hogrefe die Themenbereiche Psychologie, Gesundheitswissenschaften und Pflege ab. Rund 200 Bibliotheken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrauen bereits der Hogrefe eLibrary.

Zur Hogrefe eLibrary
  • Informationen und Downloads
  • NEU: Novitäten-Quartalspakete
  • Kontakt
  • Häufig gestellte Fragen

Informationen und Downloads

Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Preis- und Titellisten (Stand: 22.07.2021; Preise in €, Umrechnung in CHF zum Jahresdurchschnittskurs) oder laden Sie unseren aktuellen Prospekt mit Informationen zu unseren Preismodellen herunter. Für Bestellungen verwenden Sie bitte die Checkliste als Leitfaden.zum Jahresdurchschnittskurs.

Unter Häufig gestellte Fragen finden Sie auf dieser Seite auch Informationen rund um Technologie und Zugangsmöglichkeiten, Funktionen sowie weiteren Themen.
    

NEU: Novitäten-Quartalspakete

Mit diesem „Evidence based selection (EBS)“-Modell erhalten Sie jetzt die Möglichkeit die Neuerscheinungen aus unserem eBook-Programm quartalsweise zu lizenzieren. Die Pakete können Sie der aktuellen Titel- und Preisliste (siehe oben) entnehmen.

  • Thematische Pakete der eLibrary-Novitäten.
  • Vierteljährlich zusammengestellt nach Abschluss des Quartals.
  • Einzeln buchbar: jeweils 4 Pakete im Jahr.
  • Freischaltung je Paket für 3 Monate.
  • Start-Termin frei wählbar.
  • Nach Ablauf kann die Gebühr für den Kauf einzelner Titel des Pakets verrechnet werden.

Psychologie/ Psychiatrie/ Psychotherapie (deutsch/englisch)
Novitäten-Quartalspakete 1-4/2021:
PsychNOVA-21Q1
PsychNOVA-21Q2
PsychNOVA-21Q3
PsychNOVA-21Q4

Preis je Paket: CHF 500.00 (zzgl. MwSt.).
Durchschnittliche Titel pro Jahr: ca. 84

Pflege/ Gesundheitswesen (inkl. Medizin)
Novitäten-Quartalspakete 1-4/2021:
PfleGesu-NOVA-21Q1
PfleGesu-NOVA-21Q2
PfleGesu-NOVA-21Q3
PfleGesu-NOVA-21Q4

Preis je Paket: CHF 300.00 (zzgl. MwSt.).
Durchschnittliche Titel pro Jahr: ca. 48

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre Angebots- und Preisanfragen an:

Standort Bern

Hogrefe AG

Kontakt
Adresse

Länggass-Strasse 76

3012  Bern
Schweiz

Standort Göttingen

Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG

Kontakt
Adresse

Herbert-Quandt-Str. 4

37081  Göttingen
Deutschland

Bitte richten Sie Ihre Fragen zum Produkt und Vertrag an:

Hogrefe eMedien

Kathleen Schwendt / Agnes Kühlechner 

Kontakt
Adresse

Merkelstraße 3

37085  Göttingen
Deutschland

Häufig gestellte Fragen

  • Technologie
  • Zugangsmöglichkeiten
  • Metadaten
  • Zusatzfunktionen und Services
  • Admin-Oberfläche für Bibliotheken (Bibliothekar-Backend)
  • Kaufmännische Angelegenheiten

Technologie

Wird für den IP-Zugriff IPv6 unterstützt?
Neben der etablierten Freischaltung mittels IPv4-Adressen wird der Zugriff auch durch das neueste IP-Protokoll IPv6 ermöglicht, wobei IPv4 standardmäßig eingetragen wird. Sie möchten die IPv6-Range Ihrer Institution ergänzen? Dann schicken Sie uns diese bevorzugt in der CIDR-Schreibweise per E‐Mail.

Mit welchem Dienstleister arbeitet Hogrefe zusammen? Welche Technologie wird benutzt?
Die Hogrefe eLibrary basiert auf der PubEngine® Technologie der Weitkämper Technology GmbH.

Kann man die Hogrefe eLibrary auch auf Tablets und Smartphones nutzen?
Ja, eine für Tablets und Smartphones optimierte Version (‚Responsive Design‘) ist verfügbar. Die Website erkennt dabei das Gerät und zeigt die beste Ansicht an.
Wir weisen jedoch darauf hin, dass sich die eBooks des Hogrefe Verlags bequemer am Desktop nutzen lassen, da die Fachtexte oftmals stark strukturiert sind (Tabellen, Abbildungen, Fragebögen, etc.). Für die Darstellung auf Smartphones können Sie in den „Lesemodus“ des Acrobat Readers wechseln.

Welche Datei‐Formate werden angeboten?
Nach Download erhält der Nutzer das Dokument im PDF‐Format.

Zugangsmöglichkeiten

Wird der Zugang via Shibboleth unterstützt?
Ja, der Zugang wird hier beim Anmeldeprozess angeboten. Die Hogrefe eLibrary ist bei der DFN‐AAI eingetragen und an den föderationsübergreifenden Dienst eduGAIN angebunden. Wenn Sie die Aufnahme in die Auswahlliste wünschen und Sie ebenfalls über DFN bzw. eduGAIN teilnehmen, schicken Sie bitte eine E‐Mail mit der Angabe Ihrer Entity ID.

Ist der Zugriff via Remote Access möglich?
Remote Access ist über einen installierten VPN‐Client oder HAN möglich.

Wird Remote Access auch für Landesbibliotheken erlaubt?
Grundsätzlich ja. Es muss jedoch eine Absprache mit dem Verlag erfolgen.

Ist Remote Access via EZ‐Proxy möglich?
Hier finden Sie entsprechende Angaben zur EZProxy Konfiguration mit SSL sowie den entsprechenden Hinweis: „In order for EZproxy to give remote users access to resources with secure URLs, you must obtain, install, and configure an SSL Certificate.” Wir weisen darauf hin, dass EZ‐Proxy eine unsichere Form der Zugangskontrolle ist. Einen fehlerfreien Ablauf können wir daher nicht garantieren und unterstützen.

Wann ist eine zusätzliche Registrierung / Anmeldung der Nutzer in der Hogrefe eLibrary notwendig?
Eine Registrierung ist nur für personalisierte Nutzungen wie das Speichern von Suchen und Merklisten erforderlich.

Metadaten

Stellt Hogrefe Metadaten und Deeplinks (statische Links) zur Einbindung in den Bibliothekskatalog zur Verfügung?
Hogrefe stellt die MARC‐Daten aller Titel zum Download bereit – seit 2017 als Full Level Records von OCLC. Diese entsprechen den bibliografischen Formaten und Standards von OCLC und den beschreibenden Katalogisierungsstandards von Ressource Description & Access (RDA).
ftp.hogrefe.de
Benutzername: Hogrefe_eLibrary
Passwort: yrarbiLe_Marc

Arbeitet Hogrefe mit einem Discovery Service zusammen?
Hogrefes eBook‐Metadaten sind in den ProQuest Discovery und Library Services „Primo”, „Primo Central Index” und „Summon” indexiert. Ebenfalls werden die Daten bei OCLC im WorldCat dargestellt.

Wie ist ein Deeplink / statischer Link zum eBook aufgebaut?
Der Deeplink setzt sich zusammen aus der Base‐URL der Hogrefe eLibrary und der eBook‐ISBN/DOI des PDFs. Sie können den jeweiligen Deeplink der grauen Box neben dem Titel‐Eintrag entnehmen „Dokument verlinken“.

Werden die Deeplinks der alten Library (vor Nov. 2017) umgeleitet zur neuen Oberfläche?
Ja, mithilfe einer automatischen Weiterleitung landen auch die alten Links auf der direkten Titelanzeige.

Gibt es DOIs für die eBooks?
In der älteren Backlist verwenden wir noch die eBook‐ISBN des PDFs als Identifikationsmerkmal. Die DOIs werden aber seit 2016/2017 für alle Titel vergeben.

Zusatzfunktionen und Services

Wie kann die eLibrary in Moodle™ integriert werden?
Über die rechtlichen Möglichkeiten des §52a UrhG hinaus können die Inhalte der Hogrefe eLibrary als iFrame vollumfänglich und lizenzrechtlich sicher in Moodle™ integriert werden. Im Hilfebereich der eLibrary finden Sie Hinweise, wie Ihr Lehrpersonal gezielt einzelne Titel und Kapitel, sowie Trefferlisten von Suchabfragen der eLibrary in Moodle™ Kurse einbinden kann, ohne dass das Kurssystem verlassen werden oder eine Beschränkung im Umfang erfolgen muss. Gerne können Sie Ihr Lehrpersonal auf diesen Service hinweisen.

Gibt es eine Lexikonfunktion in der eLibrary?
Die Leser*innen der eBooks in der Hogrefe eLibrary können Definitionen von Wörtern und Begriffen der Psychologie schnell mit einem Klick nachschlagen. Dahinter liegt das Referenzwerk Dorsch - Lexikon der Psychologie. Die Stichwörter sind in den eBooks kenntlich gemacht und mit ihrer Definition verlinkt.
Dieser Service steht Ihren Nutzer*innen nur zur Verfügung, wenn Sie die Premium-Version des Online-Lexikons lizensiert haben. Weitere Informationen finden Sie hier und auf den Websiten von Dorsch - Lexikon der Psychologie.

Welche weiteren Funktionen bietet die eLibrary für die Nutzer?

  • Volltextsuche über das gesamte Angebot
  • Online-PDF
  • PDF-Download (ganz oder kapitelweise)
  • Titel auf Merklisten speichern
  • Export von Zitierungen
  • Teilen in den sozialen Netzwerken

Admin-Oberfläche für Bibliotheken (Bibliothekar-Backend)

Welche Vorteile bietet die Admin‐Oberfläche für Bibliotheken?
Über die Admin‐Oberfläche können Sie Ihre bestellten Titel und Pakete sowie die freigeschalteten IP‐ Bereiche einsehen. Außerdem können Sie hier die COUNTER‐Statistiken herunterladen. Das Hinzufügen von Bannertexten und Linkresolvern ist ebenfalls möglich.

Wie kann eine Bibliothek auf die Admin‐Oberfläche zugreifen?
Die Zugangsdaten erhalten Administratoren per E‐Mail. Die Anmeldung erfolgt über den Button „Anmelden“ oben rechts in der Hogrefe eLibrary. Unter Ihrem Namen oben rechts klicken Sie auf „Verwaltung“.

Wir haben unsere Zugangsdaten zur Admin‐Oberfläche verloren. Was müssen wir tun?
Bitte wenden Sie sich an per E-Mail an Hogrefe eLibrary. Wir werden Ihnen neue Zugangsdaten erstellen.

An wen können wir uns bei Problemen mit MARC‐Daten und COUNTER‐Statistiken wenden?
Bitte wenden Sie sich per E-Mail an Hogrefe eLibrary und schildern Sie uns möglichst genau, welche Angaben fehlen oder fehlerhaft sind. Wir werden dann zusammen mit unseren Dienstleistern nach einer Lösungsmöglichkeit suchen.

Wie können wir eine Titelliste der lizenzierten eBooks herunterladen?
In Ihrem Admin‐Backend finden Sie die Möglichkeit, die Titelliste Ihrer lizenzierten eBooks im KBART‐ Format herunterzuladen. Neben den wichtigsten bibliographischen Angaben finden Sie auch hier die Deeplinks zu allen Titeln. (Sie möchten die Daten lieber als Excel sichten: Kopieren Sie die txt‐Daten einfach und fügen Sie diese in einer leeren Excel‐Liste ein.)

Kaufmännische Angelegenheiten

Gibt es eine Einrichtungsgebühr oder Hostinggebühr?
Beide Gebühren gibt es nicht.

Gibt es einen Mindestbestellwert?
Beim Kaufmodell gibt es für die Erstbestellung einen Mindestbestellwert, der sich nach Ihrer FTE/RP‐ Größe richtet. Die genaueren Angaben entnehmen Sie bitte unserem aktuellen Prospekt.
Beim Lizenzmodell werden wir darauf achten, dass die Titelanzahl nicht unter 5 liegt, damit der Nutzwert der eLibrary ersichtlich bleibt.