Evolution und Gesundheit
Die evolutionsbiologische Sicht auf Gesundheit

Evolution und Gesundheit

Wie beeinflussen Lebensweise und Ernährung die Medizin und unsere Gesundheit?

von Luzie Verbeek, Kaspar Staub, Dr. phil. Joël Floris

herausgegeben von Nicole Bender, Lotte Habermann-Horstmeier

Buch
Buch
Evolution und Gesundheit
ISBN: 9783456861104
1. Aufl. 2021,
Erscheint November 2021
ca. CHF 39.90
inkl. MwSt.
merken
Evolution und Gesundheit

Das Medizin-Sachbuch „Evolutionäre Medizin - natürliche Selektion durch Ernährung und Lebensstil?“ beschreibt die Gesundheit und Krankheit aus evolutionsbiologischer Sicht.


Dieses Buch richtet sich an:
Studierende und Fachleute aus Naturwissenschaft, Medizin, Evolutionsbiologie, Anthropologie, Umweltwissenschaften und Public Health sowie interessierte Laien, die sich für Schnittpunktthemen von Medizin, Evolution, Ernährung und Umwelt interessieren.

Klappentext:

Die letzten Jahrhunderte haben tiefgreifende Veränderungen der menschlichen Gesellschaft, der Medizin, und der Gesundheit der Menschen in verschiedenen Teilen der Welt mit sich gebracht. Einerseits verändert sich die Umwelt des Menschen durch den Menschen selbst immer schneller, was zu gesundheitlichen Verbesserungen, aber auch zu Herausforderungen führen kann. Andererseits wird die Rolle der natürlichen Selektion heute dank moderner Medizin, Prävention und gezielter Gesundheitsförderung geringer. Dadurch erzeugte mikroevolutionäre Veränderungen in der Physiologie und Morphologie des Menschen werden messbar, individuelle Unterschiede innerhalb einer Population werden immer sichtbarer.

Das Medizin-Sachbuch „Evolutionäre Medizin - natürliche Selektion durch Ernährung und Lebensstil?“ beschreibt das komplexe Zusammenspiel zwischen evolutiven, genetischen und epigenetischen Aspekten, dem menschlichen Verhalten, der Umwelt und der Entstehung von Krankheiten, wie z. B. Diabetes mellitus Typ II, Herz-Kreislauf-Krankheiten, muskuloskelettalen Erkrankungen, verschiedenen bösartigen Tumoren, psychischen Erkrankungen und Allergien. Es liefert die Grundlagen für neue Ansätze einer individuell gestalteten, gesundheitlichen Lebensführung, aber auch für zukünftige Public-Health-Maßnahmen.

Ref-ID:A17125_M P-ID:A17125_M

Artikel Hinzugefügt