Gesundheitsrisiko Klimawandel

Neue Herausforderungen für Sport, Beruf und Alltag

herausgegeben von Sven Schneider

Unter Mitarbeit von : Andreas Matzarakis, Hans-Guido Mücke, Cornelia Baldermann, Alexandra Schneider, Irena Kaspar-Ott, Elke Hertig, Rainer Ulrich, Michael Schonnebeck, Marc Wittlich, Stefan Wiinter, Anja Hirschmüller, Katalyn Roßmann, Felix Peter, Friederike Stölzel, Nadja Seidel, Vera Fieber, Edda Weimann, Alina Herrmann, Daniel Rottke, Karim Abu-Omar, Julika Loss, Enno Nilson, Susanne Bretiner-Busch, Karl-Christian Bergmann, Christina Strube, Artur Jöst, Xenia Augsten, Stephan Drewes, Jens Jacob, Christian Imholt, Saskia Schmitz, Mareike Frassl, Liza-Marie Beckers, Holger Förster, Tatjana Görig, Kathraina Diehl, Tim Meyer, Karsten Hollander, Milan Klöwer, Heiko Ziemainz, Leonhard Fraunberger, Matthias Baumann, Denis Biro, Ulrich Clausing, Andreas Kilngberg, Alexandra von Winning, Filip Mess, Simon Blaschke, Katharina Gabriel, Kersten Bux, Lynn Pfeiffer, Peter Gelius, Sven Messing, Antonia Tcymbal, Dogukan Özer, Carmen Jochem, Michael Eichinger, Carsten Butsch, Johannes Dreesmann, Edgar Schwarz, Johanna Kubosch, Berit Bretthauer, Teresa Sofie Schick, Ramona Moosburger, Jan Siegmeier, Manuela Andrea Hoffmann, Carolin Götz, Harald Rehn, Carina Rösen

Buch
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Buch
Gesundheitsrisiko Klimawandel
ISBN: 9783456862866
1. Aufl. 2024, 456 Seiten
CHF 78.00
inkl. MwSt.
merken
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Gesundheitsrisiko Klimawandel (PDF & EPUB)
ISBN: 9783456962863
1. Aufl. 2024, 456 Seiten
CHF 70.00
inkl. MwSt.
merken

Das Buch „Gesundheitsrisiko Klimawandel“ vereint die Expertise von über 70 Autor*innen aus verschiedenen Institutionen und bietet einen umfassenden Blick auf die Klimaveränderungen und die daraus resultierenden erhöhten Gefahren für die Gesundheit.


Dieses Buch richtet sich an:
Expert*innen in Prävention und Gesundheitsförderung aus Public Health, Sportwissenschaft, Klimaforschung, Psychologie, Biologie, Pädagogik und Soziologie. Trainer*innen, Funktionär"innen und Medizinstudent"innen.

Klappentext:

Die Durchschnittstemperaturen und viele weitere Indikatoren für den Klimawandel erreichen immer neue Höchstwerte. Während große Teile der Bevölkerung sich vor Hitze, UV-Strahlung und anderen Risiken - etwa durch Aufsuchen kühler Räume - schützen können, sind klimabedingte Gesundheitsrisiken für Outdoor-Sportler, Außenbeschäftigte und andere Risikogruppen, die sich in ihrer Freizeit oder aus beruflichen Gründen im Freien aufhalten, besonders groß. Dies gilt beispielsweise für Fußball, Leichtathletik, Rad-, Wasser- und Wintersport genauso wie für Hoch- und Tiefbau, Landwirtschaft und Gartenbau, Rettungswesen und Kindertagesstätten.

Diese Neuerscheinung vereint die Expertise von über 70 Autoren aus über 40 führenden staatlichen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Institutionen, Verbänden und Einrichtungen. Es bietet einen aktuellen und umfassenden Blick auf die Klimaveränderungen und die resultierenden Gesundheitsgefahren: Hitzschlag, Unfälle durch Blitzschlag oder Lawinen, UV-Erytheme, Hautkrebs, Atemwegserkrankungen durch Ozon und Feinstaub, Asthma durch Neophyten, Infektionen durch Zecken und Stechmücken bis hin zu psychischen Folgen.

Wie können im Training, beim Wettkampf, bei Großveranstaltungen oder bei beruflichen Außentätigkeiten spezifische und übergreifende Schutzkonzepte (wie z. B. Hitzeaktionspläne) aussehen? Bundesweit sehen Verantwortliche in Sportvereinen und als Arbeitgeber akuten Handlungsbedarf. Sie alle stehen vor der Herausforderung, vor Ort Präventionsmaßnahmen zeitnah und effektiv umzusetzen. Politische Entscheidungsträger benötigen Informationen über den regulatorischen Rahmen auf lokaler, kommunaler oder überregionaler Ebene. Dieses Buch präsentiert aktuelle Informationen und Handlungsansätze.

Ref-ID:A19725   P-ID:A19725_M

Artikel Hinzugefügt