Mein Tanz mit der Demenz
Über Leben mit Demenz - Innenansichten einer Frau

Mein Tanz mit der Demenz

Trotzdem positiv leben

von Christine Bryden

Buch
Buch
Mein Tanz mit der Demenz
ISBN: 9783456849454
1. Aufl. 2011, 256 Seiten
CHF 37.40
inkl. MwSt.
merken
Mein Tanz mit der Demenz

Christine Bryden trifft der «Fluch des Zeigefingers Demenzdiagnose» mit 46 Jahren. Sie arbeitet zu diesem Zeitpunkt als erfolgreiche Führungsperson im australischen Premierministerium. Ihre zwei Töchter erzieht sie allein.
Die Diagnose Demenz wird für sie zu einem Tanz auf einem Vulkan, der sie schockiert, ängstigt, verzweifelt und depressiv werden lässt. Eine emotionale Achterbahnfahrt, die sie in «Dancing with Dementia» beschreibt. - Doch mutig und charismatisch, mit spitzer Feder schreibend und mit Hilfe ihres Mannes Paul trotzt sie der Demenz und ringt ihr ein aktives und autonomes Leben ab. Mehr als das, sie wird zur führenden Demenz-Aktivistin und einer treibenden Kraft der Demenz-Selbsthilfebewegung im englischsprachigen Raum. Sie gibt stellvertretend Menschen mit Demenz eine Stimme, meldet sich zu Wort und kämpft erfolgreich gegen Widerstände für die Interessen von Menschen mit einer Demenz. Mit ihrem Buch und ihrer positiven Lebenseinstellung unterstützt sie viele Menschen mit Demenz, stärkt ihre Autonomie, Kompetenzen und Selbstachtung.
Angehörigen und professionell Tätigen vermittelt sie, wie Betroffene positiv mit der Krankheit leben, und wie sie gut und individuell unterstützt werden können.
Dem Zerrbild «Demenz» hält sie ein realistisches Bild entgegen ohne die Einschränkungen, welche die Erkrankung mit sich bringt, und die Abhängigkeit von Familienangehörigen und Betreuenden in ihrer Wichtigkeit, auszuklammern. Sie mindert damit glaubhaft soziale Ängste gegenüber der Demenz und ermöglicht es, Menschen mit einer Demenz offener, verständnisvoller und flexibler zu begegnen.
Christine Bryden zeigt, wie sie mit der Demenz tanzt, ohne sich aus dem Rhythmus und dem Takt des Lebens bringen zu lassen.

Pressestimmen:
«In ihrem Buch ‹Dancing with dementia› beschreibt sie sehr realistisch die emotionale Achterbahnfahrt und zeigt auf, wie Betroffene trotz aller Unterstützung, die sie benötigen, positiv mit der Erkrankung leben können. Glaubhaft werden soziale Ängste gegenüber der Demenz gemindert und Autonomie, Kompetenz und Selbstachtung gestärkt.» Pflegeunterricht konkret Newsletter, 24. Mai 2011
«Das Buch liest sich als authentische Innenansicht einer Betroffenen und bietet Unterstützung für Betroffene und Angehörige.» Yvonne Hänni, Infobrief Integrierte Psychiatrie Winterthur - Zürcher Unterland, 20. April 2011
«Christine Bryden schreibt in ihrem Buch über die Unwissenheit und Ignoranz der Menschen an.Der Untertitel des Buches ‹Trotzdem positiv leben› strahlt einem aus jeder Zeile entgegen. Das Buch ist fesselnd und authentisch geschrieben. Es zeigt einen positiven Weg für den Umgang mit einer demenziellen Erkrankung auf, ohne die Schattenseiten der Erkrankung zu verleugnen. Ein sehr empfehlenswertes Buch.» mal-alt-werden.de, September 2011
«Bryden zeigt, wie sie mit der Demenz tanzt, ohne sich aus dem Rhythmus und Takt des Lebens bringen zu lassen.» Uwe-Friedrich Obsen, August 2011

Ref-ID: 1020055_M P-ID: 1020055_M

Artikel Hinzugefügt