Ungewissheit und Unsicherheit durchleben
Nicht wissen, wie sich die Dinge entwickeln werden

Ungewissheit und Unsicherheit durchleben

Wie mit Menschen in unvorhersehbaren Lebens- und Gesundheitssituationen umgehen?

herausgegeben von Thomas Hax-Schoppenhorst, Jürgen Georg

Buch
eBook
Buch
Ungewissheit und Unsicherheit durchleben
ISBN: 9783456862057
1. Aufl. 2022, 352 Seiten
CHF 52.90
inkl. MwSt.
merken
eBook
Ungewissheit und Unsicherheit durchleben (PDF & EPUB)
ISBN: 9783456962054
1. Aufl. 2022, 352 Seiten
CHF 48.00
inkl. MwSt.
merken
Ungewissheit und Unsicherheit durchleben

Das Buch „Ungewissheit und Unsicherheit durchleben“ zeigt wie Pflege- und Gesundheitsberufe mit verunsicherten Menschen in unvorhersehbaren Lebenssituation und mit Lebensrisiken umgehen können.


Dieses Buch richtet sich an:
Pflegefachpersonen, Ärzt_innen, Gesundheitswissenschaftler_innen, Soziolog_innen, Psycholog_innen, Theolog_innen.

Klappentext:

Ungewissheit ist ein mentaler Zustand, der sich einstellt, wenn man nicht weiß, wie sich etwas entwickeln wird. Ungewissheit zeigt sich in lokalen und alltäglichen Lebenszusammenhängen, aber auch in den globalen Biodiversitäts-, Corona- und Klima-Krisen sowie den Kriegen dieser Tage. Da nichts mehr so gewiss wie die Ungewissheit scheint, ist diese im Begriff, sich zum prägenden Phänomen der Zeit zu entwickeln. Dabei treten Ungewissheit und Unsicherheit häufig auch in Verbindung mit akuten und chronischen Gesundheitssituationen auf.

Die erfahrenen Autoren des Praxisreaders

  • definieren und differenzieren die Begriffe der Ungewissheit, Unsicherheit sowie des Risikos und beleuchten deren Facetten aus pflegerischer, medizinischer, soziologischer, psychologischer und theologischer Sicht
  • entlarven die Illusion der Gewissheit
  • beschreiben, wie Menschen Ungewissheit durchleben, die an Krebs, multipler Sklerose, psychischen Störungen, Schlaganfällen und Covid-19 akut und chronisch erkrankt sind
  • veranschaulichen, wie Ungewissheit Angehörige, Intensivpatienten, Pflegende, Ärztinnen und Ärzten sowie geflüchtete und traumatisierte Menschen trifft und wie sie damit umgehen
  • skizzieren im Pflegeprozess, wie Pflegende Ungewissheit einschätzen, erkennen, benennen und lindern können
  • zeigen auf, wie man Ungewissheit im Leben aushalten, tolerieren und akzeptieren, sie umarmen und sich von ihr distanzieren kann, wie man ihr achtsam und humorvoll begegnet und wie man trotzdem zu klugen Entscheidungen in ungewissen Lebenssituationen kommen kann.

Entdecken Sie unseren Themenweltartikel:

Hier lesen

Ref-ID:A18305   P-ID:A18305_M

Artikel Hinzugefügt