Test komplett bestehend aus: Manual, 10 Fragebogen, 10 Auswertungsbogen, 10 Profilbogen und Mappe
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
WüTi

Würzburger Trauerinventar

Mehrdimensionale Erfassung des Verlusterlebens

1. Auflage 2013

von J. Wittkowski

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.ch bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.ch anzeigen
Test komplett bestehend aus: Manual, 10 Fragebogen, 10 Auswertungsbogen, 10 Profilbogen und Mappe

Einsatzbereich

Für erwachsene Trauernde zwischen 20 und 80 Jahren, die Deutsch als Muttersprache haben und keine psychotische Störung aufweisen. Anwendungsfelder des WüTi im Bereich der Forschung sind neben der psychologischen Trauerforschung die Gesundheitspsychologie und Medizinische Psychologie, die Klinische Psychologie und Psychotherapieforschung sowie die gerontopsychologische Forschung. In der Praxis bestehen Anwendungsmöglichkeiten in der Begleitung, Beratung und Therapie Trauernder, in der gerontopsychologischen Arbeit sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Trauerbegleitern und Trauerberatern.

Inhalt

Das WüTi ermöglicht bei verschiedenen Klassen Trauernder (z.B. ein Ehepartner nach dem Tod des anderen Partners; Eltern nach dem Tod ihres Kindes) eine umfassende und zugleich differenzierte Abbildung des normalen Trauerprozesses. Das Verfahren wurde nach den Grundsätzen der Klassischen Testtheorie (Faktoren- und Itemanalysen) konstruiert.

Es besteht aus 24 Items, die sich folgenden 5 Subskalen zuordnen lassen:
(1) Akute emotionale und kognitive Beeinträchtigungen
(2) Allgemeine Persönlichkeitsentwicklung/Wachstum
(3) Schuldgefühle/Selbstvorwürfe
(4) Zunahme von Sensibilität/Empathie für andere
(5) Nähe zur verstorbenen Person

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz der Subskalen liegt zwischen α = .68 und α = .93.

Testgültigkeit

Die Interkorrelationen der Subskalen bestätigen die Konstruktvalidität des Verfahrens. Korrelationen der Subtests mit Hautzingers Allgemeiner Depressionsskala (ADS-K) zeigen seine differentielle Validität: Das WüTi ist kein neues Verfahren zur Erfassung von Depressivität, sondern bildet Trauern als eigenständiges Merkmal ab.

Normen

Für die fünf Subskalen stehen als Normen Prozentrang-Werte für Frauen (N = 390) und Männer (N = 124) zur Verfügung. Die Ergebnisse können in Profilblättern für Rohwerte und für Prozentrang-Werte graphisch dargestellt werden.

Bearbeitungsdauer

Etwa 8-12 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2013.

Copyright-Jahr

2013

Ref-ID: 20600 P-ID: 19225

Artikel Hinzugefügt