Zwischenmenschliche Beziehungen in der Pflege

Zwischenmenschliche Beziehungen in der Pflege

Ausgewählte Werke

von Hildegard E. Peplau

Buch
Buch
Zwischenmenschliche Beziehungen in der Pflege
ISBN: 9783456847900
2. Aufl. 2009, 414 Seiten
CHF 49.90
inkl. MwSt.
merken
Zwischenmenschliche Beziehungen in der Pflege

In diesem Band werden ausgewählte, z.T. bisher unveröffentlichte Werke einer der wichtigsten Pflegetheoretikerinnen vorgestellt. Hildegard Peplaus «Theorie der zwischenmenschlichen Beziehungen» betont, dass Pflegeperson und Patient gleichermaßen teilhaben an und beitragen zu einer Beziehung, die als entscheidender therapeutischer Faktor angesehen werden muss. Über die Formulierung des Grundkonzeptes hinaus enthält dieser Band Texte zur Bedeutung des therapeutischen und institutionellen Umfeldes zur Rolle der Psychotherapie und der Supervision für die Pflege, zur Pflegeausbildung, zur Professionalisierung sowie zu speziellen Problemen der Psychiatriepflege wie Verlassenheit, Angst, Halluzinationen und gestörtem Sprachverhalten. Die Herausgeberinnen, selbst als Pflegewissenschaftlerinnen ausgewiesen, kommentieren die Zusammenstellung und Peplaus Beitrag zur Entwicklung der Pflegetheorie.

Ref-ID: 1019609 P-ID: 1019609_M

Artikel Hinzugefügt