Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen – unser Hygiene-Konzept für Seminare in Corona-Zeiten

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Die aktuelle Situation stellt uns alle vor neue Herausforderungen und wir sind darum bemüht, dass sich alle Beteiligten in unseren Seminaren trotz dieser besonderen Zeit wohl und sicher fühlen. Unser Hygiene-Konzept soll Sie und uns selbst im Lern- und Arbeitsalltag bestmöglich vor einer Ansteckung schützen. Informieren Sie sich gleich hier.

Hinweise zu den Teilnahmevoraussetzungen

Ihre Sicherheit und die unserer Referierenden und Mitarbeitenden haben während der Veranstaltung höchste Priorität. Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage gilt für die Teilnahme an Präsenz-Veranstaltungen der Hogrefe Academy die sog. 3G-Regel: Es muss daher eine Bescheinigung vorgelegt werden, dass Sie negativ auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getestet wurden. Zulässig ist die Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests, der nicht älter als 24 Stunden ist oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Befreit von der Testpflicht sind Personen, die einen Nachweis vorlegen, dass sie mindestens 14 Tage vor der Veranstaltung eine abschließende Corona-Schutzimpfung erhalten haben oder von einer Corona-Infektion innerhalb der letzten sechs Monate (bis zur Veranstaltung) genesen sind. Ein entsprechender Nachweis über eine der drei genannten Voraussetzungen (Testung/ Impfung/ Genesen) ist zu Beginn der Veranstaltung vorzulegen. 

Worauf wir achten, damit Sie sich wohlfühlen können

Räumliche Trennung & Tragen einer FFP2-Maske

Um eine räumliche Distanz zwischen unseren Gästen und Mitarbeitenden zu wahren, wird der Zugang zu dem Seminar- und Sanitärraum für alle nicht am Seminar beteiligten Personen gesperrt. Ebenfalls gilt beim Betreten des Verlages und Bewegung auf den Fluren für alle eine Pflicht zur FFP2-Maske.

Bereitstellung von Desinfektionsmitteln & separater Gästetoilette

Es gibt für die Teilnehmenden eine separate Gästetoilette (m/w), wo immer ausreichend Seife und Papierhandtücher zum Händewaschen sowie Desinfektionsmittel vorhanden sind. Ebenfalls stehen im Seminarraum Desinfektionsmittel für Sie bereit.

Hygienegerechte Gestaltung des Seminarraums 

Zur Gewährleistung des Mindestabstands haben wir die zulässige Gruppengröße reduziert. Alle Teilnehmenden erhalten einen eigenen Tisch mit einem Sitzabstand von min. 1,5 m. Die Sitzordnung wird schriftlich durch die Seminarleitung dokumentiert und eine ausreichende Belüftung sichergestellt. Die Tische werden vor Seminarbeginn desinfiziert und dürfen nicht verrückt werden.

Personalisierte Verpflegung

Während des Mittagessens sitzen Sie im vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zu den anderen Teilnehmern. Der Verzehr erfolgt am eigenen Platz im Seminarraum. Das Catering erfolgt nur durch verpackte Lebensmittel. Kaltgetränke werden nur in kleinen personenbezogenen Flaschen bereitgestellt und Tassen sowie Gläser vor Gebrauch mit der Öffnung nach unten eingedeckt.

Einweisung in die Hygiene-Regeln

Wir informieren Sie vor Beginn des Seminars über das Hygiene-Konzept sowie allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten sowie Husten- und Schnupfenhygiene.

Was Sie dazu beitragen können

Beachten Sie die Hygiene-Etikette

Bitte niesen bzw. husten Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und drehen Sie sich dabei am besten weg. Halten Sie die Hände vom Gesicht fern und vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen oder verabschieden. Ein nettes Lächeln reicht auch! Waschen Sie regelmäßig und ausreichend Ihre Hände mit Wasser und Seife, insbesondere nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten.

Halten Sie Abstand

Halten Sie bitte einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen von mindestens 1,5 m ein. Dies gilt im gesamten Gebäude als auch im Freien auf dem gesamten Gelände zu jeder Zeit Ihres Aufenthalts. Bitte achten Sie auf Absperrungen, Markierungen, Zugangsregelungen und Aushänge, die uns im Alltag an einen umsichtigen Umgang mit den gebotenen Schutzmaßnahmen erinnern.

Tragen Sie Ihre FFP2-Maske

Bitte denken Sie daran, Ihre eigene FFP2-Maske mitzubringen, da ansonsten der Zutritt und die Teilnahme am Seminar nicht gewährt werden können. 

Nutzen Sie die Arbeitsutensilien hygienebewusst

Bitte achten Sie darauf, Arbeitsutensilien (Kugelschreiber, Unterlagen etc.) nicht gemeinschaftlich zu nutzen bzw. weiterzugeben. Bei den Übungen bitten wir Sie, sich vor und nach der Berührung mit Testgegenständen die Hände zu desinfizieren.

Meiden Sie den Veranstaltungsort, wenn Sie sich krank fühlen

Geben Sie bitte auf sich selbst Acht. Wenn Sie am Seminartag die typischen Symptome aufweisen, bis zu 14 Tage vorher in einem risikoreichen Land gewesen sind, Kontakt zu COVID-19-erkrankten Personen hatten oder selbst unter Quarantäne standen, ist die Teilnahme am Seminar nicht gestattet.

Wir freuen uns sehr, Sie wieder zu Präsenzveranstaltungen in unserem Verlagsgebäude begrüßen zu dürfen und Ihnen den persönlichen Austausch zu ermöglichen. Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Dr. Franziska Rosenthal

Impressionen aus dem Verlag

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir beantworten Ihnen gern Ihre Fragen rund um unser Hygiene-Konzept.

Hogrefe Academy

Luisa Rudel

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen zu unserem Seminar- und Trainingsangebot 

Kontakt