Test komplett bestehend aus: 
Manual, 10 Protokollheften, 1 Testheft, 15 Spielsteinen und Mappe
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
POD-4

Prüfung optischer Differenzierungsleistungen bei Vierjährigen

1. Auflage 2001

von Friedrich Ch. Sauter

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen
Test komplett bestehend aus: 
Manual, 10 Protokollheften, 1 Testheft, 15 Spielsteinen und Mappe

Einsatzbereich

Kinder im Alter von 4;0 bis 4;11 Jahren. Zur Untersuchung des Entwicklungsstandes vierjähriger Kinder hinsichtlich der differenzierten visuellen Wahrnehmung sowie zur Abklärung eventueller Entwicklungsrückstände oder Leistungsstörungen. Einzeltest.

Inhalt

Der POD-4 ist ein Leistungstest zur Erfassung optischer Differenzierungsleistungen im Rahmen der diagnostischen Einzelfalluntersuchung. Anhand des Verfahrens werden – wie beim bewährten POD – basale Fähigkeiten für den Erwerb der Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) erfasst. Voraussetzungen hierfür sind das Erkennen von Raum-Lage-Unterschieden, die Unterscheidung von Groß- und Kleindetails sowie die Identifizierung von Reihenfolgen. Die Testitems sind kindgerecht gestaltet. Neben einer quantitativen ist auch eine qualitative Analyse der Leistungen möglich. Dem Test ist ein ausführlicher Instruktions- und Übungsteil vorangestellt. Das Verfahren kann auch bei Kindern mit Sprachverständnisschwierigkeiten (z.B. bei Kindern ausländischer Herkunft) oder bei gehörlosen Kindern eingesetzt werden.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz liegt bei α = .87; die Retest-Reliabilität bei rtt = .91.

Testgültigkeit

Die Faktorenanalysen zeigen einen Hauptfaktor und einen oder mehrere deutlich weniger gewichtete Faktoren. Gegenüber anderen Verfahren grenzt sich der POD-4 deutlich ab. Die Korrelationsquotienten und multiple Regressionsanalysen zeigen, dass die Leistungen im POD-4 nicht durch Verfahren, die Konzentration/Aufmerksamkeit, Kurzzeit- oder Arbeitsgedächtnis, akustische Differenzierungsfähigkeit oder nonverbale Intelligenz messen, ersetzt werden können. Untersuchungen belegen die prognostische Validität des Verfahrens.

Normen

Es liegen altersgestaffelte Normen für den Altersbereich 4;0-4;11 Jahre vor (N = 559).

Bearbeitungsdauer

Ca. 15 bis 30 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2001.

Copyright-Jahr

2001

Ref-ID: 0204704 P-ID: 18864

Artikel Hinzugefügt