Behandlung der Sozialen Phobie bei Kindern und Jugendlichen

Behandlung der Sozialen Phobie bei Kindern und Jugendlichen

Ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Gruppenprogramm

von Jutta Joormann, Suzan Unnewehr

Reihe: Therapeutische Praxis - Band 14

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Bei Reihen mit reduzierten Abonnenten-Preisen erhalten Sie diese anschließend automatisch im Shop.

Downloads (PDF)

Buch
Buchreihe
Buch
Behandlung der Sozialen Phobie bei Kindern und Jugendlichen
ISBN: 9783801716400
1. Auflage 2002, 99 Seiten
26,95 €
inkl. USt.
merken
Buchreihe
Artikelnummer: BV-TP Ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Gruppenprogramm
Abrechnung je Ausgabe
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Kognitiv- verhaltenstherapeutisches Gruppenprogramm für Jugendliche mit abhängigem Computer- oder Internetgebrauch
Verfügbar als:
SHIFT - Ein Elterntraining für drogenabhängige Mütter und Väter von Kindern zwischen 0 und 8 Jahren
Verfügbar als:
Behandlung der Sozialen Phobie bei Kindern und Jugendlichen

In diesem Manual wird ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungskonzept vorgestellt, das spezifisch auf die Therapie von Kindern und Jugendlichen mit Sozialer Phobie und Sozialen Ängsten ausgerichtet ist. Der Band bietet zunächst eine Einführung in das Erscheinungsbild der Sozialen Phobie bei Kindern und Jugendlichen und einen Überblick über neueste Forschungsergebnisse zur Ätiologie und Aufrechterhaltung sowie zur Epidemiologie und zum Verlauf dieser Störung. Weiterhin erfolgt ein Überblick über den Stand der Therapieforschung sowie eine Darstellung des diagnostischen Vorgehens. Im zweiten Teil des Manual werden die einzelnen Sitzungen und Therapiebausteine des Gruppenprogramms ausführlich erläutert. Die Anleitungen zu Rollenspielen und Expositionsübungen sowie der Einbezug der Eltern bei der Therapie werden praxisorientiert beschrieben. Die zahlreichen, im Manual enthaltenen Arbeitsmaterialien erleichtern die Umsetzung der therapeutischen Interventionen in der klinischen Praxis.

Ref-ID: 301640_M P-ID: 301640_M

Artikel Hinzugefügt