Männer*, Männlichkeiten, Männer*gesundheit
Wie gehen Männer* mit Gesundheit um?

Männer*, Männlichkeiten, Männer*gesundheit

Wie gehen Männer* mit Gesundheit im Alltag um? - Eine Genderperspektive

von Frank Luck

Buch
eBook
Buch
Männer*, Männlichkeiten, Männer*gesundheit
ISBN: 9783456861333
1. Aufl. 2021, 200 Seiten
49,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Männer*, Männlichkeiten, Männer*gesundheit (PDF)
ISBN: 9783456961330
1. Aufl. 2021, 200 Seiten
42,99 €
inkl. USt.
merken
Männer*, Männlichkeiten, Männer*gesundheit

Frank Luck beschreibt im Pflege-Fachbuch „Männer*, Männlichkeiten, Männer*gesundheit“ erstmalig, wie Gesundheitshandeln von Männern* im mittleren Lebensalter und Männlichkeitskonstruktionen in der Schweiz, zusammenhängen.


Dieses Buch richtet sich an:
Genderwissenschaftler_innen, Pflegewissenschaftler_innen, Gesundheitswissenschaftler_innen.

Klappentext:

Wie gehen Männer* mit Gesundheit im Alltag um? - Dieser Frage geht Frank Luck in seiner Dissertation nach. Die Forschungsarbeit hilft, eine Lücke in der Geschlechter- und Männlichkeitsforschung zu schließen. Durch den gewählten Fokus auf das alltägliche Gesundheitshandeln von Männern* werden neue Erkenntnisse präsentiert, die zu Lösungen einer geschlechtersensiblen Gesundheitsversorgung beitragen können.

Die Forschungsarbeit

  • klärt Dimensionen von Gesundheit, analysiert Konzeptionen von Geschlecht und Männlichkeit(en) und stellt Bausteine zur Untersuchung des Gesundheitshandelns von Männern* vor
  • liefert Ergebnisse, wie Väter mit Gesundheit umgehen, als Vorbild für das Gesundheitshandeln von Söhnen dienen und wie Söhne psychische Gesundheit von Vätern thematisieren
  • beschreibt, welche Bedeutung Sport für Männer* hat, als zentrales Element männlicher Lebensführung, als Baustein gesunden Lebens und guten Aussehens, als Unfallrisiko, als Ausgleichsmoment und als Möglichkeit der Selbsterfahrung
  • hinterfragt Normen und Gleichsetzungen von Gesundheit und Leistungsfähigkeit
  • kennzeichnet die Begriffe Männer* und Männer*gesundheit mit einem Asterisk*, um für die Vielfältigkeit geschlechtlicher Realitäten, Verständnisse und Praxen zu sensibilisieren
  • weist auf die Bedeutung von Krisen als Wendepunkte für Männer* hin, um sich kritisch zu reflektieren, sich bewusst um sich selbst und die eigene Gesundheit zu kümmern
  • beschreibt erstmalig, wie Gesundheitshandeln von Männern* im mittleren Lebensalter und Männlichkeitskonstruktionen in der Schweiz zusammenhängen.

Ref-ID:A17075_M P-ID:A17075_M

Artikel Hinzugefügt