Kompendium Schmerz
Schmerzmanagement in Gesundheitsberufen

Kompendium Schmerz

Für Schmerzexperten in Pflege- und Gesundheitsberufen

herausgegeben von Andre Ewers, Nadine Schüssler, Irmela Gnass, Nadja Nestler, Erika Sirsch

Buch
eBook
Buch
Kompendium Schmerz
ISBN: 9783456860497
1. Aufl. 2021, 208 Seiten
29,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Kompendium Schmerz (PDF & EPUB)
ISBN: 9783456960494
1. Aufl. 2021, 208 Seiten
26,99 €
inkl. USt.
merken
Kompendium Schmerz

Schmerzexperten sind die Fachkräfte für Assessment, Diagnostik, Intervention und Evaluation von akuten und chronischen Schmerzen. Das Fachbuch „Kompendium Schmerz“ beinhaltet ihre Expertise, multidisziplinär und evidenzbasiert zusammengefasst.


Dieses Buch richtet sich an:
Schmerzexpert*innen in Gesundheitsberufen (Pflege, Physiotherapie, Ergotherapie).

Klappentext:

Schmerzexperten sind die professionellen Fachkräfte für Assessment, Diagnostik, Intervention und Evaluation im Management von akuten und chronischen Schmerzen. Der Sammelband vereinigt Fachbeiträge der Jahrgänge 2017 bis 2019 der Fachzeitschrift „Schmerz und Schmerzmanagement“. Er thematisiert die Pflege und Versorgung von Menschen mit akuten und chronischen Schmerzen. Die evidenzbasierten Beiträge verbinden wissenschaftliche Theorie, Forschung und Praxis.

Schmerz ist ein multidimensionales Phänomen und betrifft Menschen aller Altersstufen und Erkrankungen in jedem Stadium des Lebenslaufs. Neben den körperbezogenen Faktoren rücken zunehmend psycho-soziale Faktoren in den Fokus der Schmerzexperten: Die Beiträge dieses Sammelbandes verknüpfen die fachwissenschaftliche Perspektive von Disziplinen wie Pflegewissenschaft, Ethik und Medizin mit den praxisorientierten Erkenntnissen der Pflegepraxis in den unterschiedlichen Settings der Schmerztherapie, ambulant wie stationär. Diese Settings sind geprägt von einer multidisziplinären Zusammenarbeit. Deutlich werden diese Aspekte in Beiträgen zu:

  • Implementierung des Schmerzmanagements: Positionen und Expertise
  • Akuter/ chronischer Schmerz: Settings und Interventionen
  • Edukation bei Schmerzen: Information und Motivation
  • Spezifische Settings bei Schmerz: Palliative Care und Dementia Care

Ref-ID:A17017_M P-ID:A17017_M

Artikel Hinzugefügt