Beurteilerübereinstimmung und Beurteilerreliabilität

Beurteilerübereinstimmung und Beurteilerreliabilität

Methoden zur Bestimmung und Verbesserung der Zuverlässigkeit von Einschätzungen mittels Kategoriensystemen und Ratingskalen

von Markus Wirtz, Franz Caspar

Buch
Buch
Beurteilerübereinstimmung und Beurteilerreliabilität
ISBN: 9783801716462
1. Auflage 2002, 287 Seiten
29,95 €
inkl. USt.
merken
Beurteilerübereinstimmung und Beurteilerreliabilität

Einschätzungen durch Beurteiler stellen in der angewandten psychologischen und sozialwissenschaftlichen Forschung eines der wichtigsten Datenerhebungsverfahren dar. Das Buch liefert erstmalig einen vollständigen Überblick über Methoden zur Bestimmung der Übereinstimmung und der Reliabilität zwischen Beurteilern. Es zeigt auf, welche Entscheidungskriterien für die Wahl der geeigneten Kenngrößen maßgebend sind. Ausgehend von typischen Problemstellungen werden verschiedene Lösungsansätze verglichen und spezifische Vor- und Nachteile herausgearbeitet. Die genaue Berechnung der empfohlenen Maßzahlen wird an praktischen Beispielen demonstriert. Ferner wird eine Anleitung zur Berechnung mit SPSS dargestellt, die auch für mit dem Programmsystem wenig vertrauten Anwendern verständlich ist. Zusätzlich werden wichtige Hinweise gegeben, wie durch ein systematisches Beurteilertraining die Qualität und Aussagekraft empirischer Studien verbessert werden kann.

Ref-ID:301646_M P-ID:301646_M

Artikel Hinzugefügt