Kein Samstag ohne rote Grütze
Was sind psychische Erkrankungen?

Kein Samstag ohne rote Grütze

Eine Geschichte von unsichtbaren Verletzungen

von Elizaveta Tusheva, Chiara Battisti, Luisa Mohme, Franziska Roth

Buch
eBook
Buch
Kein Samstag ohne rote Grütze
ISBN: 9783456860909
2020, 80 Seiten
24,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Kein Samstag ohne rote Grütze (PDF)
ISBN: 9783456960906
2020, 80 Seiten
21,99 €
inkl. USt.
merken
Kein Samstag ohne rote Grütze

Kinder und ihre Eltern erfahren im psychologischen Kinderbuch „Kein Samstag ohne rote Grütze“ durch Wim Waschbär und sein Freund Hector, was psychische Erkrankungen sind, woran man diese erkennen kann und wo man sich Hilfe holen kann.


Dieses Buch richtet sich an:
Kinder im Grundschulalter (zwischen 6 und 12 Jahren) und ihre Eltern, die mit einer psychischen Störung in Berührung kommen; Angehörige und Therapeuten.

Klappentext:

Wim Waschbär ist ein vergnügter Kerl, der zusammen mit Hase Hector im Wald lebt und die es sich zusammen gut gehen lassen. Doch dann verändert sich Wim, er wird traurig, lustlos und Hector weiß nicht, was mit ihm los ist. Der Hase macht sich auf die Suche nach Hilfe und trifft Frau Dr. Eule, eine Expertin für unsichtbare Erkrankungen. Mit Unterstützung durch Dr. Eule findet Wim Waschbär wieder zu Lebensfreude.

In diesem Buch wird Kindern und ihren Eltern erklärt, was psychische Erkrankungen sind, woran man diese erkennen kann, wie und wo man sich Hilfe holen kann. „Kein Samstag ohne rote Grütze“ ist ein Band der Reihe „Psychologische Kinderbücher“. Das Buch erklärt kindergerecht verschiedene psychische Erkrankungen, wie man diese erkennen kann – und was man dagegen tun kann. Neben wichtigen Informationen liefert das Kinderbuch zudem praktische Aufgaben und Übungen.

Entdecken Sie hier unsere Buchreihe der Psychologischen Kinderbücher:

Zur Kinderbuchreihe

Ref-ID: A17367 P-ID: A17367_M

Artikel Hinzugefügt