Depression – die Volkskrankheit

Europäischer Depressionstag am 03.10.2021: „Depression – Corona-Pandemie und die Folgen für die Psyche“

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. In Deutschland erkrankt etwa ein Fünftel der Bevölkerung mindestens einmal im Leben an einer Depression oder einer chronisch depressiven Verstimmung. Dennoch wird die Krankheit immer noch oft unterschätzt, nur ein kleiner Teil der betroffenen Menschen wird professionell betreut – obwohl die Krankheit gut behandelbar ist. Gerade im Zuge der Corona-Pandemie ist die Zahl der Betroffenen deutlich gestiegen, Kinder und Jugendliche trifft die Krise besonders hart.

Wie äußert sich eine Depression? Was kann ich tun, wenn jemand in meinem Umfeld betroffen ist oder ich selbst von der Krankheit betroffen bin? Wir haben für Sie auf dieser Seite einige hilfreiche Tipps zusammengestellt!

Finden Sie Literatur zum Thema für Lehrkräfte, Eltern, Betroffene und Fachleute, lesen Sie Interviews mit Expert*innen, entdecken Sie unser Video speziell für Lehrkräfte oder profitieren Sie von unserem Angebot verschiedener Zeitschriftenartikel, die wir für Sie hier im Rahmen unserer Themenwoche kostenlos anbieten!

Zum Zeitschriften-Angebot

10 Tipps für Lehrer*innen für den Umgang mit depressiven Kindern in der Schule

Wie wird mein Kind wieder glücklich?

von Gunter Groen, Franz Petermann

Lange Zeit waren Depressionen bei Kindern und Jugendlichen ein Tabu. Noch heute ist es für die Eltern oder andere Bezugspersonen schwer einzuschätzen, ob ein Kind tatsächlich depressiv ist und wie sie darauf reagieren können. Eltern, Angehörige und Betreuer, aber auch Profis aus Pädagogik, Therapie und Medizin, finden in diesem fundierten und aktuellen Ratgeber hilfreiche und verständliche Antworten auf die zentralen Fragen zu diesem wichtigen Thema:

  • Was sind Depressionen und wie äußern sie sich bei Kindern und Jugendlichen?
  • Welche Möglichkeiten haben Erwachsene, um betroffene Kinder und Jugendliche zu unterstützen?
  • Welche Formen professioneller Hilfe sind sinnvoll?
Zum Shop

Depressionen bei Kindern und Jugendlichen

Hogrefe unterstützt COVID-19 Forschung

Nicht nur Virolog*innen gewinnen derzeit täglich neue Erkenntnisse – auch in der Psychologie laufen aktuell viele Studien, die sich mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigen. Der Hogrefe Verlag unterstützt bereits einige Forschungsvorhaben, indem er zahlreiche standardisierte Testverfahren zu diesem Zweck gratis im Hogrefe Testsystem zur Verfügung gestellt hat.

Hier mehr erfahren
DeutschWissen und GesellschaftSchule und Entwicklung

Wie wird mein Kind wieder glücklich?

Was können Eltern tun, wenn sie das Gefühl haben, dass ihr Kind eine Depression entwickelt? Prof. Dr. Gunter Groen gibt Hinweise in unserem Interview.…

Mehr erfahren
DeutschWissen und GesellschaftSchule und Entwicklung

Bewegung und psychische Gesundheit von Kindern

Sportliche Aktivitäten können Kinder und Jugendliche vor psychischen Störungen schützen. Wie wichtig Bewegung für die gesunde Entwicklung ist,…

Mehr erfahren

Depressionen bei Erwachsenen

The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention

Crisis – The Journal of Crisis Intervention and Suicide Prevention is an international periodical that publishes original articles on suicidology and crisis intervention. Papers presenting basic research as well as practical experience in the field are welcome. Crisis also publishes potentially life-saving information for all those involved in crisis intervention and suicide prevention, making it important reading for clinicians, counselors, hotlines, and crisis intervention centers. 

Details & subscription