Test komplett bestehend aus: Manual inkl. Lizenz für 25 Kopien, Testheft (Kopiervorlage), Auswertevorlage, Auswertebogen und Klassen-/Gruppenprofilbogen (Kopiervorlage)
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
GET 3+

Größen und Einheiten Test 3+

1. Auflage

von Robert Schütky, Hubert Schaupp

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Test komplett bestehend aus: Manual inkl. Lizenz für 25 Kopien, Testheft (Kopiervorlage), Auswertevorlage, Auswertebogen und Klassen-/Gruppenprofilbogen (Kopiervorlage)
Test komplett bestehend aus: Manual inkl. Lizenz für 25 Kopien, Testheft (Kopiervorlage), Auswertevorlage, Auswertebogen und Klassen-/Gruppenprofilbogen (Kopiervorlage)
Artikelnummer: 4703407
€ 49,90
merken
Lizenz für 100 Kopien (ohne Manual und Bögen)
Artikelnummer: 4703408
€ 50,00
merken
Test komplett bestehend aus: Manual inkl. Lizenz für 25 Kopien, Testheft (Kopiervorlage), Auswertevorlage, Auswertebogen und Klassen-/Gruppenprofilbogen (Kopiervorlage)

Der Größen und Einheiten Test (GET 3+) erfasst sehr ausführlich Fähigkeiten und Fertigkeiten am Ende der 3. und Anfang der 4. Schulstufe im Zusammenhang mit Größen und Maßeinheiten, wie sie auch in Lehrplänen abgebildet sind. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf verinnerlichten Größen-Vorstellungen (Stützpunkten).

Einsatzbereich

Das Verfahren richtet sich an Kinder am Ende der 3. bzw. am Anfang der 4. Schulstufe. Es kann als Gruppentest sowie als Einzeldiagnostikum angewandt werden. Anhand des GET 3+ kann der Leistungsstand in Bezug auf Größen und Maßeinheiten erfasst werden. Der Test wird eingesetzt, um Förderschwerpunkte abzuleiten und die Wirksamkeit von Fördermaßnahmen zu überprüfen. Ein weiterer Einsatzbereich ist die Qualitätssicherung im Unterricht. Der Test sollte von einer entsprechend ausgebildeten Fachperson durchgeführt werden.

Beschreibung

Der GET 3+ erfasst mit insgesamt 47 Items Fähigkeiten und Fertigkeiten im Zusammenhang mit Größen und Maßeinheiten, wie sie auch in Lehrplänen abgebildet sind. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf verinnerlichten Größen-Vorstellungen (Stützpunkten).

Der Test besteht aus insgesamt 5 Skalen, die sich auf relevante Größen beziehen: Länge (11 Items), Zeit (10 Items), Geld (11 Items), Masse (9 Items) und Raum (6 Items). Jede Skala (Größe) kann unabhängig von den anderen bearbeitet werden. Dies ermöglicht den Einsatz des GET auch für Screenings im Zusammenhang mit einzelnen Größen. Die Summe der Skalen ergibt den GET-Gesamtwert.

Für alle Rohwerte sind Normen in Form von kritischen Werten, Prozenträngen und T-Werten vorhanden. Hieraus lässt sich ein Strukturprofil erstellen, das es erlaubt, Aussagen über den Entwicklungsstand der Leistungen im Zusammenhang mit Größen vorzunehmen.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz des Gesamtverfahrens liegt bei Cronbachs Alpha = .93. Die internen Konsistenzen der Subtests können als gut bezeichnet werden (Cronbachs Alpha von .73 bis .83; mittlerer Wert über alle Skalen: .77). Die Stabilität (Retestreliabilität) liegt nach zwei Wochen für den Gesamtwert bei rtt = .66. Die Split-Half-Kennwerte rangieren zwischen rtt = .85 bis .94.

Testgültigkeit

Es ist generell von curricularer Validität auszugehen. Die Konstruktvalidität ist durch die signifikante Korrelation (r = .44) mit dem Eggenberger Rechentest, Skala Größenbeziehungen belegt. Eine Prüfung der divergenten Validität mittels des Salzburger Lesescreenings bringt einen Koeffizienten von r = -13.. Die Faktorenanalyse belegt die Konvergenz der Skalen.

Normen

Zum GET 3+ liegen Normen (Prozentränge, T-Werte) für den Zeitraum Ende der 3. (letzte 2 Monate) sowie Anfang der 4. Schulstufe (+3 Monate) vor.

Bearbeitungsdauer

Für die Durchführung des Verfahrens in der Gruppe eignet sich grundsätzlich eine Einheit zu 50 Minuten (oder eine Schulstunde), wobei die durchschnittliche Gesamtbearbeitungszeit bei ca. 25 Minuten liegt. Bei einer Einzeldurchführung liegt die Bearbeitungszeit erfahrungsgemäß zwischen 20 und 40 Minuten. Für die gesamte Auswertung des GET werden ca. 3 bis 5 Minuten benötigt.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2020.

Copyright-Jahr

2020

Ref-ID:59536 P-ID:59535

Artikel Hinzugefügt