Naturbasierte Therapie (NBT)
Stressfolgen durch Naturkontakte lindern

Naturbasierte Therapie (NBT)

Stressfolgeerkrankungen landschafts- und kindheitsorientiert behandeln

von Anna A. Adevi, Melitta Breznik

Buch
Buch
Naturbasierte Therapie (NBT)
ISBN: 9783456856704
1. Aufl. 2022, 215 Seiten
Erscheint Oktober 2022
ca. € 32,73
merken
Naturbasierte Therapie (NBT)

Beschreibung

Praxisbuch „Naturbasierte Therapie (NBT)“ – Stressfolgen durch Naturkontakte und bewusste Kindheitserinnerungen lindern. Die Autorinnen, mit langjährigen Erfahrungen in den Bereichen der Psychosomatik und Gartentherapie, setzen diesen neueren Therapieansatz als Erweiterung der Gartentherapie und Landschaftsmedizin ein.


Dieses Buch richtet sich an:
Gartentherapeut_innen, Psychosomatiker_innen, Landschaftsmediziner_innen, Rehabilitationsmediziner_innen, Natur-/Outdoorpädagog_innen, Green Carer.

Klappentext:

Das Praxisbuch führt in die Naturbasierte Therapie (NBT) als neueren Therapieansatz zur Behandlung von Stressfolgeerkrankungen ein. Die Autorinnen mit langjährigen Erfahrungen in den Bereichen der Psychosomatik und Gartentherapie setzen die NBT als Erweiterung der Gartentherapie und Landschaftsmedizin ein. Sie stellen die theoretischen Grundlagen dar und begründen die Nutzung der Natur als therapeutischen Raum. Sie zeigen Hintergründe der Anwendungen aus den Bereichen Stressforschung, Psycho-Neuro-Immunologie, Epigenetik, Persönlichkeitspsychologie und Lebensstilforschung auf. In 20 Fallbeschreibungen stellen sie den Einsatz konkreter Therapiebausteine dar. Sie beschreiben jeden Baustein mit vorbereitender Naturanamnese, Kernthemen, Zielen, Materialien und Übungen. Sie bieten Therapiebausteine zu den folgenden Behandlungsschwerpunkten und -themen an: Achtsamkeit, nonverbale Kommunikation, therapeutische Metaphern, Wachstum und Lebenszyklus und -rhythmus der Pflanzen, Verhaltensänderung, Selbstregulation, Identität und Selbstwert, multisensorische Stimulation, Kontrollempfinden, Selbsthilfe, Geschicklichkeitstraining, Stimmungsregulierung, Verantwortung, Trost und Hoffnung, sanfte und liebevolle Einstellung, Zusammenhalt, Gruppendynamik, soziale Unterstützung, Interaktion, Gleichgesinnte sowie Neutralität des Gärtners, Freude und Neugierde, Bedeutsamkeit und Neuorientierung. – Zusammengefasst bereichern sie die Therapie von Stressfolgeerkrankungen um einen wichtigen Ansatz, der die Natur als therapeutischen Raum und therapeutisches Medium integriert.

Ref-ID:A13885_M   P-ID:A13885_M

Artikel Hinzugefügt