Mustermappe bestehend aus: Handanweisung, je ein Muster-Rechenblatt und Muster-Auswertungsbogen, Satz von 2 Abschreibtexten, Schablonensatz und Mappe
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
TPK

Testreihe zur Prüfung der Konzentrationsfähigkeit

2., neu bearbeitete Auflage

von E. Kurth, G. Büttner

Paper and Pencil
Paper and Pencil
Mustermappe bestehend aus: Handanweisung, je ein Muster-Rechenblatt und Muster-Auswertungsbogen, Satz von 2 Abschreibtexten, Schablonensatz und Mappe
Mustermappe bestehend aus: Handanweisung, je ein Muster-Rechenblatt und Muster-Auswertungsbogen, Satz von 2 Abschreibtexten, Schablonensatz und Mappe
Artikelnummer: 0121801
€ 90,70
merken
Handanweisung
Artikelnummer: 0121802
€ 55,90
merken
20 Rechenblätter
Artikelnummer: 0121803
€ 11,40
merken
Satz von 2 Abschreibtexten
Artikelnummer: 0121804
€ 9,40
merken
20 Auswertungsbogen
Artikelnummer: 0121805
€ 11,40
merken
Schablonensatz
Artikelnummer: 0121806
€ 30,40
merken
Mappe, leer
Artikelnummer: 0121807
€ 9,70
merken
Mustermappe bestehend aus: Handanweisung, je ein Muster-Rechenblatt und Muster-Auswertungsbogen, Satz von 2 Abschreibtexten, Schablonensatz und Mappe

Einsatzbereich

Als Einzel- und Gruppentest bei Schülern der 2. bis 6. Klasse. Verwendung in der schulpsychologischen, klinisch-psychologischen und sonderpädagogischen Praxis und Forschung.

Beschreibung

Die Testreihe zur Prüfung der Konzentrationsfähigkeit ermöglicht die Erfassung von Leistungsmenge, Leistungsgüte und Stabilität bei wechselnden konzentrativen Anforderungen im zeitlichen Umfang einer knappen Schulstunde. Die Entwicklung der TPK orientiert sich an der im Schulunterricht geforderten Konzentrationsleistung. Die TPK besteht aus drei unterschiedlich strukturierten Untertests. Es können insgesamt sieben Messwerte erhoben werden, die eine qualitative Profildarstellung ermöglichen.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz mit vergleichbaren Untertests liegt bei α = .95, die Retestreliabilität des Gesamttests nach 2 Monaten bei rtt = .80.

Testgültigkeit

Korrelationen mit vergleichbaren Untertests liegen mit dem Test d2 bei r = .34 bzw. r = .47, mit dem Pauli-Rechentest bei r = .63 bzw. r = .44. Der Gesamttest erreichte bei der Validierung am Außenkriterium «Lehrerurteil» einen mittleren Wert von r = .59.

Normen

Für das früher schon aus den neuen Bundesländern bekannte und angewendete Verfahren wurden neue Normen für 2. bis 6. Schulklassen an Stichproben aus alten und neuen Bundesländern (N = 1.774) erarbeitet.

Bearbeitungsdauer

Ca. 45 Minuten bei Gruppendurchführung.

Erscheinungshinweis

In 2., neu bearbeiteter Auflage seit 1999 lieferbar.

Copyright-Jahr

1999

Ref-ID:20497 P-ID:19125

Artikel Hinzugefügt