Psychodynamische Psychotherapie am Lebensende

Psychodynamische Psychotherapie am Lebensende

von Ralf T. Vogel

Reihe: Praxis der psychodynamischen Psychotherapie – analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Band 14

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Bei Reihen mit reduzierten Abonnenten-Preisen erhalten Sie diese anschließend automatisch im Shop.

Downloads (PDF)

Buch
Buchreihe
Buch
Psychodynamische Psychotherapie am Lebensende
ISBN: 9783801730857
1. Auflage 2022,
Erscheint November 2022
ca. € 23,36
merken
Buchreihe
Praxis der psychodynamischen Psychotherapie – analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Artikelnummer: BV-PDPPT
Abrechnung je Ausgabe
Band 12
Verfügbar als:
Band 8
Verfügbar als:
Band 6
Verfügbar als:
Band 5
Verfügbar als:
Band 4
Verfügbar als:
Band 2
Verfügbar als:
Band 1
Verfügbar als:
Psychodynamische Psychotherapie am Lebensende

Das Buch widmet sich in Theorie und Praxis der psychodynamischen Psychotherapie. Es erweitert therapeutische Verstehens- und Handlungskompetenzen für die Arbeit mit Patienten und Patientinnen am Lebensende oder mit schwersten Erkrankungen. Es bietet hierzu einen wertvollen Überblick und Hilfestellungen für praktisch Tätige im Bereich Psychotherapie, Psychoonkologie und Palliativmedizin sowie in der Betreuung und Begleitung.

Beschreibung

Dieses Buch richtet sich an:
Tiefenpsychologisch fundiert arbeitende Psychotherapeut_innen, Psychoanalytiker_innen, Fachärzt_innen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychologische Psychotherapeut_innen, Ärzt_innen mit der Zusatzbezeichnung Psychotherapie, Ärzt_innen mit der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, Mitarbeitende in Hospizen und Palliativstationen, Seelsorger_innen, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Klappentext:

Die demografischen Veränderungen und die medizinischen Fortschritte hinsichtlich einer Verlängerung der Lebenserwartung wirken sich zunehmend auf die psychotherapeutische Praxis aus. Immer häufiger werden psychotherapeutisch Tätige von Patientinnen und Patienten an deren Lebensende und mit schwersten Erkrankungen aufgesucht und auch in Kliniken und Hospizen wächst die Nachfrage nach psychodynamischer Kompetenz im Kontext von Tod und Sterben. Das vorliegende Buch ermöglicht eine psychodynamisch ausgerichtete Reflexion des eigenen Handelns, eine fundierte Erweiterung der therapeutischen Verstehens- und Handlungskompetenzen sowie eine Verknüpfung von psychodynamischer Theorie und therapeutischer Praxis im Umgang mit dem Lebensende.

Unter Einbezug soziologischer und philosophischer Grundlagen werden thanatopsychologisch relevante wissenschaftliche Studien dargestellt ebenso wie klassische und moderne psychodynamische Theorien zum Todesthema. Weitere Kapitel thematisieren typische Inhalte einer Psychotherapie am Lebensende, wie Affekte, existenzielle Themen und Suizidalität. Abschließend gibt der Band einen anwendungsbezogenen Überblick über das Vorgehen und Methoden in der psychotherapeutischen Arbeit.

Das Buch bietet somit eine wertvolle Übersicht und Hilfestellung für praktisch Tätige im Bereich der Psychotherapie, Psychoonkologie und Palliativmedizin sowie für Angehörige anderer Berufsgruppen, die Menschen am Lebensende betreuen und begleiten.

Ref-ID:303085_M   P-ID:303085_M

Artikel Hinzugefügt