Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 20 Testbogen, 20 Auswertungsformblätter, Schablonensatz und Mappe
  • Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.
d2

Test d2 – Aufmerksamkeits-Belastungs-Test

9., überarbeitete und neu normierte Auflage

von Rolf Brickenkamp

Downloads (PDF)

Paper and Pencil
Digital

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS)

* HTS benötigt einen HTS-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich Hogrefe Testsystem: Link.

Paper and Pencil
Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 20 Testbogen, 20 Auswertungsformblätter, Schablonensatz und Mappe
Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 20 Testbogen, 20 Auswertungsformblätter, Schablonensatz und Mappe
Artikelnummer: 0101301
€ 135,00
merken
Handanweisung
Artikelnummer: 0101302
€ 86,00
merken
50 Testbogen
Artikelnummer: 0101303
€ 20,60
merken
Schablonensatz
Artikelnummer: 0101304
€ 41,00
merken
Mappe, leer
Artikelnummer: 0101305
€ 12,00
merken
50 Auswertungsformblätter
Artikelnummer: 0101306
€ 18,70
merken
Digital

Hinweis zum Hogrefe Testsystem (HTS)

* HTS benötigt einen HTS-Online-Portalzugang

Weitere Informationen zu den Software-Produkten finden Sie im Bereich Hogrefe Testsystem: Link.

d2-C (HTS)*, 50 weitere Nutzungen
Artikelnummer: H510702
€ 59,00
merken
Test komplett bestehend aus: Handanweisung, 20 Testbogen, 20 Auswertungsformblätter, Schablonensatz und Mappe

Die Anwendung des d2 in der 9. Auflage ist nur noch dann zu empfehlen, wenn bei längerfristigen Untersuchungsprogrammen identische Testbögen benötigt werden. Allen anderen Anwendern wird der d2-R empfohlen.

Einsatzbereich

Einzel- und Gruppentest für den Altersbereich von 9;0 bis 60;0 Jahren. Zur Untersuchung der individuellen Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit. Findet Verwendung in nahezu allen psychologischen Arbeitsbereichen, beispielsweise in der Pädagogischen Psychologie (Erziehungsberatung), Schulpsychologie, Arbeits- und Betriebspsychologie (Berufsberatung, Eignungsdiagnostik), Verkehrspsychologie, Klinischen Psychologie u.a.m.

Sprachfassungen

Dieses Testverfahren ist außerdem in englischer, dänischer, französischer, kroatischer, niederländischer, polnischer, portugiesischer, rumänischer, slovenischer, spanischer und tschechischer Sprache lieferbar. Zudem ist eine elektronische Version in englischer, dänischer, finnischer, schwedischer und tschechischer Sprache verfügbar.

Beschreibung

Der Test d2 stellt eine standardisierte Weiterentwicklung der sog. Durchstreichtests dar. Er misst Tempo und Sorgfalt des Arbeitsverhaltens bei der Unterscheidung ähnlicher visueller Reize (Detail-Diskrimination) und ermöglicht damit die Beurteilung individueller Aufmerksamkeits- und Konzentrationsleistungen. Die vielfältige Absicherung der Testgütekriterien (Objektivität, Zuverlässigkeit und Gültigkeit), die einfache Anwendung, der geringe Aufwand an Zeit und Material sind Ursache dafür, dass der Test d2 zu den am häufigsten verwendeten psychodiagnostischen Verfahren in Deutschland gehört und auch im Ausland weite Verbreitung gefunden hat. Inzwischen liegt das Verfahren in englischer, französischer, tschechischer, spanischer, polnischer, dänischer und portugiesischer Sprache vor.

Die 9. Auflage liegt in aktualisierter Form mit neuen Normen vor, die auf der Basis einer umfangreichen Datenerhebung im Jahr 2000 erstellt wurden.

Besonderer Hinweis

PC-Version weicht im Altersberich von der Papier-Bleistift-Fassung ab.

Zuverlässigkeit

Neue Reliabilitätsschätzungen (Cronbachs Alpha, Split-Half), die auf der Eichstichprobe (N = 3.236) basieren, variieren für alle Testwerte zwischen .95 und .98. Darüber hinaus liegen zufriedenstellende Ergebnisse weiterer Zuverlässigkeitskontrollen vor, die auch den Aspekt der Messwertstabilität über lange Zeiträume (bis zu 23 Monaten) berücksichtigen.

Testgültigkeit

Die Gültigkeit des Verfahrens wird durch eine große Anzahl von Validitätsuntersuchungen belegt. Darunter befinden sich Studien zur Konstruktvalidität, faktoriellen Validität und vor allem zur empirischen Validität, die aus den Gebieten der Klinischen, Pädagogischen, Experimentellen Psychologie sowie der Verkehrs-, ABO-, Sport-, Umwelt- und Pharmakopsychologie stammen.

Normen

Neue deutsche Normen für die Altersgruppen 9;0 bis 60;0 Jahren (N = 3.236). Weitere Vergleichsmöglichkeiten mit anderen Stichproben (Bundesanstalt für Arbeit, französische und US-amerikanische Normen).

Bearbeitungsdauer

Die reine Testdurchführungszeit beträgt 4 Minuten 40 Sekunden. Die Gesamtzeit einschließlich Instruktion beträgt ca. 8 Minuten.

Erscheinungshinweis

In 9., überarbeiteter und neu normierter Auflage seit 2002 lieferbar.

Copyright-Jahr

2002

Ref-ID:19508 P-ID:18165

Artikel Hinzugefügt