Ressourcen fördern

Ressourcen fördern

Mentalisierungsbasierte Interventionen bei Kindern psychisch kranker Eltern und ihren Familien

von Albert Lenz

Buch
eBook
Buch
Ressourcen fördern
ISBN: 9783801730062
2., vollständig überarbeitete Auflage 2021, 224 Seiten
29,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Ressourcen fördern (PDF & EPUB)
ISBN: 9783840930065
2., vollständig überarbeitete Auflage 2021, 244 Seiten
26,99 €
inkl. USt.
merken
Ressourcen fördern

Dieses Buch richtet sich an:
Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut_innen, Klinische Psycholog_innen, Psychiater_innen, Kinder- und Jugendpsychotherapeut_innen, Kinder- und Jugendpsychiater_innen, (Sozial-)Pädagog_innen, Sozialarbeiter_innen, Mitarbeiter_innen in Erziehungs- und Familienberatungsstellen, in ambulanten und stationären Einrichtungen der Jugendhilfe und der Suchthilfe sowie Lehrkräfte und Erzieher_innen.

Klappentext:

Kinder psychisch kranker Eltern sind häufig mit besonderen familiären und psychosozialen Belastungen konfrontiert. Spezielle Interventionsprogramme und vorbeugende Maßnahmen können gezielt dafür eingesetzt werden, spezifische Schutzfaktoren zu fördern, die die Resilienz der Kinder gegenüber den multiplen Belastungen, die mit einer psychischen Erkrankung der Eltern einhergehen, stärken. Die im Buch vorgestellten mentalisierungsbasierten Interventionen zielen auf die Psychoedukation der Kinder, auf die Aktivierung und Förderung personaler, familiärer und sozialer Ressourcen sowie auf die Stärkung von Bewältigungskompetenzen der Kinder und Eltern ab.

Das Buch besteht aus vier Interventionen, denen eine gezielte Familiendiagnostik vorangestellt wird, um eine Basis für die Gestaltung passgenauer Hilfen zu schaffen. Eine alters- und entwicklungsgemäße Aufklärung der Kinder über die elterliche Erkrankung, die ein Verstehen und adäquates Einordnen von Erfahrungen bzw. Beobachtungen ermöglicht, bildet wohl den bedeutsamsten Schutzfaktor für die Kinder. Durch die Förderung kommunikativer Fertigkeiten sollen Voraussetzungen für einen positiven Austausch im familiären Zusammenleben und für einen konstruktiven Weg aus der innerfamiliären Sprachlosigkeit geschaffen werden. Sich konstruktiver mit den Belastungen und Anforderungen, die sich durch das Zusammenleben mit einem psychisch kranken Elternteil ergeben, auseinandersetzen zu lernen, ist das Ziel einer weiteren Intervention. Die Aktivierung und Stärkung sozialer Ressourcen soll die Familien dabei unterstützen, ihr soziales Netzwerk zu mobilisieren. Zahlreiche Arbeitsblätter, die auf der CD-ROM vorliegen, erleichtern die Durchführung der Interventionen.

Pressestimmen:

"Beim Lesen spürt man aber immer wieder den jahrzehntelangen, großen Erfahrungshintergrund des Autors zum Thema Kinder psychisch kranker Eltern und Resilienz. Das Buch ist äußerst lesenswert und empfehlenswert für alle die mit diesen Familien arbeiten und sich für das Thema interessieren."

Dr. Thomas Köhler-Saretzki, 13.04.21, socialent.de

Ref-ID:303006_M P-ID:303006_M

Artikel Hinzugefügt