Assessments in der Ergotherapie
Geeignete Assessments auswählen und implementieren

Assessments in der Ergotherapie

Die (Re-)Evaluation klienten- und betätigungszentriert gestalten

herausgegeben von Helen Strebel, Claudia Merklein de Freitas, Florence Kranz

Buch
Buch
Assessments in der Ergotherapie
ISBN: 9783456860848
1. Aufl. 2022, 368 Seiten
Erscheint September 2022
ca. 44,95 €
inkl. USt.
merken
Assessments in der Ergotherapie

Im Fachbuch „Assessments in der Ergotherapie“ werden wichtige Hintergründe und Trends rund um Assessments beleuchtet, mögliche Vorgehensweisen in einzelnen Fachbereichen beschrieben und durch Tipps und Empfehlungen zur Auswahl und Implementierung ergänzt.


Dieses Buch richtet sich an:
Ergoetherapeut_innen in Lehre, Forschung und Praxis, Studierende der Ergotherapie.

Klappentext:

Um den ergotherapeutischen Prozess klienten- und betätigungszentriert zu gestalten, benötigen Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten aussagekräftige Assessments, mit deren Hilfe sie zum Beispiel Informationen über Betätigungsprofil, -anliegen und -performance ihrer Klientinnen und Klienten ermitteln können. Die Phase der (Re-)Evaluation erfordert, Assessments gezielt auszuwählen und zu implementieren. Ebenso gilt es, gewonnene Daten korrekt zu interpretieren und für den weiteren Behandlungsverlauf zu nutzen. Wie aber lassen sich geeignete Assessments auswählen? Welche Informationen liefern diese tatsächlich für den ergotherapeutischen Prozess?

Die Herausgeberinnen und Autorinnen beleuchten mit ihrer Expertise wichtige Hintergründe und Trends rund um Assessments, beschreiben mögliche Vorgehensweisen in einzelnen Fachbereichen und ergänzen Tipps und Empfehlungen zur Auswahl und Implementierung. Eine Übersicht über relevante Erhebungsinstrumente rundet das Buch ab und steht den Leserinnen und Lesern - um aktuelle Informationen ergänzt - ebenso in digitaler Form zur Verfügung.

Mit diesem Fachbuch regen die Herausgeberinnen und Autorinnen an, das Vorgehen in der (Re-)Evaluation zu reflektieren, vor dem Hintergrund aktueller Erkenntnisse weiterzuentwickeln sowie den Diskurs in der Ergotherapie aktiv mitzugestalten.

Ref-ID:A17150_M   P-ID:A17150_M

Artikel Hinzugefügt