Frühgeburt als Herausforderung

Frühgeburt als Herausforderung

Psychologische Beratung als Bewältigungshilfe

von Klaus Sarimski

Reihe: Klinische Kinderpsychologie - Band 1

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Bei Reihen mit reduzierten Abonnenten-Preisen erhalten Sie diese anschließend automatisch im Shop.

Buch
eBook
Buchreihe
Buch
Frühgeburt als Herausforderung
ISBN: 9783801729899
2., vollständig überarbeitete Auflage 2021, XII/202 Seiten
29,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Frühgeburt als Herausforderung (PDF & EPUB)
ISBN: 9783840929892
2., vollständig überarbeitete Auflage 2021, 216 Seiten
26,99 €
inkl. USt.
merken
Buchreihe
Artikelnummer: BV-KK Psychologische Beratung als Bewältigungshilfe
Abrechnung je Ausgabe
Band 5
Verfügbar als:
Band 6
Verfügbar als:
Band 7
Verfügbar als:
Band 8
Verfügbar als:
Band 9
Verfügbar als:
Band 13
Verfügbar als:
Band 14
Verfügbar als:
Frühgeburt als Herausforderung

Nutzen Sie als medizinische, psychologische oder pädagogische Fachkraft das praxisorientiert und fallbezogen dargestellte Betreuungskonzept, um bei der Versorgung, Nachsorge und Frühförderung von frühgeborenen Kindern psychosozialen Aspekten, besonderen Belastungssituationen sowie den Ressourcen der Kinder und Eltern gerecht zu werden.

Dieses Buch richtet sich an:
Psycholog_innen,Berater_innen, Pädiater_innen, Pflegekräfte, Hebammen, Sonder- und Heilpädagog_innen, Ergo-, Sprach- und Physiotherapeut_innen.

Klappentext:

Europaweit kommen jedes Jahr mehr als 600.000 Kinder zu früh zur Welt. Trotz der immensen Fortschritte, die die neonatologische Intensivmedizin gemacht hat, bleibt die Entwicklungsprognose eines sehr unreif geborenen Kindes bis heute ungewiss. In der 2., vollständig überarbeiteten Auflage des Buches werden die Forschungsergebnisse zur Entwicklungsprognose und ihren Einflussfaktoren, zu den Möglichkeiten individualisierter Pflege auf der Station sowie zu den Belastungen der Eltern beschrieben. Weiterhin wird auf die Herausforderungen der Eltern eingegangen, vor denen sie während der stationären Behandlung und in den folgenden Jahren stehen.

Differenziert werden die pädagogisch-psychologischen Aufgaben in der Betreuung der Familien nach der Entlassung aus der Klinik dargestellt. Dazu gehören die Stärkung der elterlichen Bewältigungskräfte, die Unterstützung entwicklungsförderlicher Interaktionen im Alltag und der Umgang mit Regulationsstörungen der Kinder. Es werden auch besondere Belastungen, wie z.B. die Technologieabhängigkeit der Kinder, die Auseinandersetzung mit traumatisierenden Erfahrungen, die Begleitung der Eltern sterbender Kinder, berücksichtigt. Das Vorgehen bei der Beratung und Betreuung der Familien wird anhand von Fallbeispielen veranschaulicht.

Dieser Buchtitel könnte Sie auch interessieren:

Psychologie in der Neonatologie

Ref-ID:302989_M P-ID:302989_M

Artikel Hinzugefügt