Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung
Menschen mit Querschnittlähmungen pflegen

Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung

Assessment, Probleme, Interventionen und Evaluation

von Ute Haas

herausgegeben von Ute Haas

Buch
eBook
Buch
Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung
ISBN: 9783456860947
2., vollst. überarb. Aufl. 2021, 480 Seiten
49,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung (PDF & EPUB)
ISBN: 9783456960944
2., vollst. überarb. Aufl. 2021, 480 Seiten
42,99 €
inkl. USt.
merken
Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung

Das Pflege-Fachbuch „Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung“ ist das Standardwerk zur professionellen Pflege von Menschen mit Querschnittlähmungen.


Dieses Buch richtet sich an:
Pflegefachpersonen, Pflegestudierende, Fachpflegende für neurologische Pflege, Neurolog_innen.

Klappentext:

Eine Querschnittlähmung bedeutet eine meist plötzliche, mitunter auch schleichende Veränderung des Lebens von Betroffenen und ihren Angehörigen, die alle bisherigen Verhaltensmuster und Lebensaktivitäten in Frage stellt. Die Pflege und Versorgung dieser Menschen ist sehr anspruchsvoll und fordert von den Pflegenden ein vertieftes Wissen und spezielle Fertigkeiten sowie eine enge interdisziplinäre Kooperation. Das von der Pflegewissenschaftlerin Ute Haas herausgegebene Praxishandbuch zur Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung

  • zeigt die pflegebezogenen Probleme bei der Versorgung auf, führt in die anatomisch-physiologischen und epidemiologischen Grundlagen ein und beschreibt Assessment, Interventionen und Evaluation mit Blick auf die einzelnen Versorgungsphasen, von der akuten zur post-akuten Versorgung bis hin zur Langzeitversorgung
  • beschreibt die pflegerische und interdisziplinäre Versorgung, gegliedert nach Gordons funktionellen Gesundheitsverhaltensmustern bezüglich Ernährungs- und Hautproblemen (Dekubitus), Selbstversorgung, Mobilität, Spastik und Atmung sowie Schmerzen, Körperbild, soziale Rolle, Sexualität und Coping.

Die zweite Auflage wurde aktualisiert und erweitert bezüglich neuer wissenschaftlicher und praxisbezogener Erkenntnisse zu Atem- und Ausscheidungsproblemen, inklusive operativer Verfahren am Darm, Dekubitus und Schmerz sowie Körperbild. Der theoretische Bezugsrahmen für den Pflegeprozess in Form von Gordons funktionellen Gesundheitsverhaltensmustern wird für alle Prozesselemente in einem neuen Kapitel erläutert und dargestellt.

Ref-ID:A16749_M P-ID:A16749_M

Artikel Hinzugefügt