Psychotherapeutische Intervention nach einem Suizidversuch

Das RISE-Kurzzeitprogramm

von Gerd Wagner, Lydia Bahlmann, Marlehn Lübbert

Buch
Buch
Psychotherapeutische Intervention nach einem Suizidversuch
ISBN: 9783801732806
1. Auflage 2025,
Erscheint Dezember 2024
ca. 26,95 €
inkl. USt.
merken

Das RISE-Programm kombiniert zur Bewältigung von suizidalen Gedanken und Verhaltensweisen Schlüsselelemente der kognitiv-behavioralen und Akzeptanz- und Commitment-Therapie in fünf psychotherapeutischen Einzelsitzungen (je 50 Minuten) im (akut-)stationären oder ambulanten Setting. Neben der praxisorientierten Darstellung der Therapiesitzungen werden im Behandlungsmanual zahlreiche begleitende Informationen beispielsweise zu Risikofaktoren und aktuellen Störungsmodellen sowie umfangreiche Arbeitsmaterialien bereitgestellt.

Dieses Buch richtet sich an:
Psychologische Psychotherapeut*innen, Psychiater*innen, Klinische Psycholog*innen, Fachkrankenpfleger*innen, Sozialpädagog*innen, psychosoziale Beratungsstellen.

Klappentext:

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass die alleinige Behandlung der (vermeintlich) zugrundeliegenden psychischen Störungen oft nicht ausreicht, um das Suizidrisiko zu senken. Das Kurzzeitprogramm „RISE – Relapse Prevention Intervention after Suicidal Event“ setzt daher direkt bei der Bewältigung von Suizidgedanken und suizidalem Verhalten an.

Dabei werden Schlüsselelemente der kognitiv-behavioralen Verhaltenstherapie mit Techniken der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) kombiniert, die sich als wirksam beim Umgang mit Suizidgedanken und suizidalem Verhalten erwiesen haben. Das therapeutische Vorgehen zielt darauf ab, das Risiko für erneute Suizidversuche zu verringern, das Hilfesuchverhalten zu fördern, die Fähigkeit zur Bewältigung von Suizidgedanken zu verbessern und die Fertigkeiten zum Selbstmanagement von zukünftigen Krisen zu steigern. Das Behandlungsmanual umfasst fünf ca. 50-minütige psychotherapeutische Einzelsitzungen, die eine Anwendung sowohl im (akut-)stationären als auch im ambulanten Setting ermöglichen. Neben der praxisorientierten Darstellung der Therapiesitzungen werden u.a. auch Informationen zu Risikofaktoren, aktuellen Störungsmodellen sowie diagnostischen Materialien gegeben. Zusätzlich bietet das Manual begleitende Informationen und Hilfestellungen zur Beurteilung des aktuellen Suizidrisikos sowie zur Absprachefähigkeit der Patient*innen.

Zahlreiche Arbeitsmaterialien können nach erfolgter Registrierung von der Hogrefe Website heruntergeladen werden. Optional können Patient*innen auch die App „LifeStep“ nutzen, um Gelerntes in den Alltag zu integrieren.

Ref-ID:303280_M   P-ID:303280_M

Artikel Hinzugefügt