Altes verstehen - Neues bestehen

Ressourcenaktivierend pflegen

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) für Pflegefachpersonen

von Daniel Oster

Buch
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter buchvertrieb@hogrefe.de

Buch
Ressourcenaktivierend pflegen
ISBN: 9783456857121
1. Aufl. 2018, 128 Seiten
20,00 €
inkl. USt.
merken
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter buchvertrieb@hogrefe.de

Ressourcenaktivierend pflegen (PDF & EPUB)
ISBN: 9783456957128
1. Aufl. 2018, 128 Seiten
16,99 €
inkl. USt.
merken

„Ressourcenaktivierend pflegen“ ist das Fachbuch zum Zürcher Ressourcen-Modell (ZRM®) für Pflegefachleute.

  • Ressourcenaktivierende Lösungen zur Selbstpflege von Pflegenden
  • Wissenschaftlich fundiertes und vielfach erprobtes Selbstmanagement-Training
  • Förderung individueller Handlungsmöglichkeiten
  • Mit exemplarischen Fallsituationen

Dieses Buch richtig sich an:
Pflegestudierende, Pflegepraktikerinnen und Pflegepraktiker.

Klappentext:

Ist es Ihnen schon passiert, dass Sie in privat oder beruflich stressigen Situationen anders reagieren und handeln als geplant? Sind Sie dabei in gewohnte, wenig hilfreiche Verhaltensweisen zurückgefallen? Mit dem Zürcher Ressourcen-Modell (ZRM®) können Sie dem auf den Grund gehen.

Das erste Fachbuch zum ZRM-Selbstmanagement-Training für Pflegefachpersonen bietet Lösungen zur Selbstpflege von Pflegenden. Der Autor lehrt, das eigene Fühlen und Verhalten besser zu steuern und ressourcenaktivierend zu verändern. Er fördert gezielt individuelle Handlungsmöglichkeiten. Das Programm unterstützt Pflegende dabei, neue, lustvolle und sinnstiftende Verhaltensweisen zu lernen. Es zeigt, wie das Unbewusste genutzt werden kann, um souveräner und motivierter im Job zu arbeiten.

„Wer heute im Pflegeberuf arbeitet, muss der Selbstpflege genau so viel Aufmerksamkeit widmen wie der Pflege der Menschen, die auf Hilfe warten.“
-Maja Storch

Pressestimmen:

„Begeistert hat mich dieses Buch, weil sich damit wirklich und nachhaltig etwas verändern lässt.“

Theres Stoller in Krankenpflege 03 2020

Ref-ID:A14486_M   P-ID:A14486_M

Artikel Hinzugefügt