Die frühe Geburt spielerisch verarbeiten

Kraken kennen keine Berge

Ein Abenteuer rund um die frühe Geburt

von Sabine Ihle, Julia Krohn

Buch
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Buch
Kraken kennen keine Berge
ISBN: 9783456863085
1. Aufl. 2024,
CHF 27.90
inkl. MwSt.
merken
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Kraken kennen keine Berge (PDF)
ISBN: 9783456963082
1. Aufl. 2024,
CHF 26.00
inkl. MwSt.
merken

Ob Tinti wohl eines Tages mit in die Berge kommen darf?


Dieses Buch richtet sich an:
Ehemals frühgeborene Kinder und ihre Eltern, Geschwister und das erweiterte Umfeld. Fachpersonen (Ärzt_innen, Psychotherapeut_innen, Heilpädagog_innen, Erzieher_innen, Pflegefachpersonen, Physiotherapeut_innen, Musiktherapeut_innen).

Klappentext:

Mit Humor und Feingefühl wird das Abenteuer rund um die Frühgeburt des Mädchens Tilda und ihrem Freund, der Krake Tinti, erzählt. Die beiden durchleben gemeinsam Tildas erste Lebenswochen auf der Neonatologie – eine besondere Zeit mit Höhen und Tiefen, lustigen und schwierigen Momenten und einem Gefühlskarussell für die ganze Familie und das interdisziplinäre Behandlungsteam. Denn nicht nur Tilda wurde frühgeboren, sondern ihre ganze Familie.

Im Alter zwischen 3 und 5 Jahren glauben die Kinder an Superkräfte, geheime Freunde und heldenhafte Wege. Die lebendig illustrierten Bilder mit psychologisch fundiertem Begleittext unterstützen Kinder dabei, die Ressourcen dieser Entwicklungsphase zur Verarbeitung ihrer Frühgeburt zu wecken. Die dazugehörigen Gefühle dürfen erlebt werden, Worte finden sich und schwierige Momente können nach und nach als Bewältigungserfahrungen abgespeichert werden. Die Verarbeitung der Geburt stärkt emotionale und kognitive Kompetenzen und beim Erzählen werden Selbstwirksamkeitserleben und Resilienz gefördert. Der Aufbau von tragfähigen Bindungen wird erleichtert.

„Das Bilderbuch bietet die ideale Grundlage für die ganze Familie die Frühgeburt spielerisch zu verarbeiten und dient Fachpersonen als Unterstützung.“
PD Dr. med. André Kidszun, Leiter Neonatologie, Universitätsklinik für Kinderheilkunde Bern

Ref-ID:A19740_M   P-ID:A19740_M

Artikel Hinzugefügt