Lehrbuch Rechtspsychologie
Umfassende Einführung in ein faszinierendes Feld

Lehrbuch Rechtspsychologie

herausgegeben von Thomas Bliesener, Klaus-Peter Dahle, Friedrich Lösel

Buch
Buch
Lehrbuch Rechtspsychologie
ISBN: 9783456861166
2., überarb. Aufl. 2023,
Erscheint November 2022
ca. CHF 120.00
inkl. MwSt.
merken
Lehrbuch Rechtspsychologie


Dieses Buch richtet sich an:
Studierende der Psychologie (bei Belegung der Module Rechtspsychologie oder im Masterstudiengang Rechtspsychologie), Psycholog_innen, die in diesem Feld arbeiten, sowie Student_innen und Absolvent_innen der Rechtsmedizin, Rechtswissenschaften, Kriminalistik usw.

Klappentext:

Die Rechtspsychologie ist ein faszinierendes Feld: Sowohl in der forensischen Psychologie als auch in der Kriminalpsychologie geht es darum, psychologische Theorien, Methoden und Erkenntnisse auf die umfangreichen Fragestellungen des Rechtswesens anzuwenden. Die Rechtspsychologie stellt somit ihr psychologisches Fachwissen der Gesellschaft zur Verfügung. Das Fach umfasst empirische Grundlagenforschung ebenso wie Diagnostik und Behandlung (etwa im forensischen Kontext). Es gibt zahlreiche interdisziplinäre Schnittstellen zur Sozialpsychologie, Medizin und natürlich zum Rechtswesen.

Das umfassende Lehrbuch zur Rechtspsychologie behandelt die Themenbereiche:

  • Teil I Entwicklung und Gegenstandsbestimmung der Rechtspsychologie
  • Teil II Ätiologische Modelle der Devianz und Delinquenz
  • Teil III Polizeipsychologie/Viktimologie
  • Teil IV Psychologie der Gerichtsverhandlung und außergerichtlichen Konfliktregelung
  • Teil V Forensisch-psychologische Begutachtung
  • Teil VI Kriminalprävention
  • Teil VII Straftäterbehandlung und Resozialisierung

Für die 2., überarbeitete Auflage wurden alle Texte überarbeitet. Neu hinzugekommen sind die Kapitel:

  • Entwicklungskriminologische Ansätze
  • Radikalisierung und Extremismus
  • Interkulturelle Aspekte der Rechtspsychologie
  • Einführung in die Gerichtsbarkeit
  • Glaubhaftigkeitsbegutachtung im Asylrecht
  • Vollzugslockerungen und Lockerungsprognosen
  • Übergangsmanagement und postmurales Risikomanagement

Ref-ID:A17378_M   P-ID:A17378_M

Artikel Hinzugefügt