Akute Verwirrtheit vorbeugen, erkennen, behandeln

Delir kompakt

Delirmanagement bei akut verwirrten Menschen Delirmanagement bei akut neurokognitiv beeinträchtigten Menschen

von Shibley Rahman

Buch
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Buch
Delir kompakt
ISBN: 9783456861609
1. Aufl. 2024,
CHF 58.50
inkl. MwSt.
merken
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Delir kompakt (PDF)
ISBN: 9783456961606
1. Aufl. 2024,
CHF 53.00
inkl. MwSt.
merken
Delir kompakt

Das Praxishandbuch „Delir kompakt“ hilft Pflegenden bedürfnisgerecht mit Menschen mit einem Delir umzugehen. Der Autor zeigt, wie akute Verwirrtheit erkannt, verhindert und behandelt werden kann. Er definiert, klassifiziert und differenziert, was er unter einem Delir versteht und was es von einer Demenz unterscheidet. Er benennt Risikofaktoren sowie die Pathogenese und Prävalenz von Deliren. Detailliert stellt er Screening- und Assessmentinstrumente vor, um Delire frühzeitig verhindern, erkennen und behandeln zu können.


Dieses Buch richtet sich an:
Pflegefachpersonen, Mediziner_innen, Gerater_innen, Physiotherapeut_innen.

Klappentext:

Das Praxishandbuch hilft Pflege-, Gesundheits- und Therapieberufen bedürfnisgerecht und personzentriert mit Menschen mit einem Delir umzugehen. Der Autor

  • schärft das Bewusstsein (awareness) von Praktikern für die Risikofaktoren eines sich entwickelnden oder die Zeichen eines bestehenden Delirs
  • zeigt auf, wie man das Risiko eines Delirs reduziert und einem entstehenden Delir vorbeugt
  • nennt direkte Pflegeinterventionen zur Delirprävention, wie die Vermittlung von Zeitgebern, Realitätsorientierung, Hilfsmittelversorgung, Cerumen-Ex-Pflege, Lärmreduktion, Schmerzmanagement sowie die Förderung von Besuchen, Hydratation, Kontinenz und Schlaf
  • erläutert hilfreiche Formen der Kommunikation mit Menschen mit einem (drohenden) Delir
  • beschreibt gesundheitsfördernde Intervention beim Menschen mit einem Delir bezüglich: Atmen, Bewegung, Ernährung, Familienzusammenhalt, Medikamentenscreening, Sturzgefahr, Immobilitätsfolgen und Schlaf
  • Benennt patientenorientierte Behandlungsziele und Kriterien zur Evaluation der Behandlungsergebnisse
  • schreibt den Erfahrungsberichten von Patienten eine wichtige Bedeutung in der Gesamtheit der Behandlung zu und hilft Menschen, die ein Delir durchlebt haben, dieses zu verarbeiten und zu bewältigen
  • liefert einen didaktisch gut strukturierten Texte mit Lernzielen, Patienteninformationen, Definitionen und Fallbeispielen sowie zusätzliche Infoboxen
  • zeigt, wie einem Delir im Kontext der End-of-Life-Care begegnet werden und wie diese gemildert werden kann
  • stellt das Baseler Delirmanagement-Programm ausführlich vor.

Ref-ID:A18277_M   P-ID:A18277_M

Artikel Hinzugefügt