Eine Kindheit mit ADHS

Eine Kindheit mit ADHS

Leben mit dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

von Daniela Chirici

Buch
Buch
Eine Kindheit mit ADHS
ISBN: 9783456861937
1. Aufl. 2022,
Erscheint März 2022
ca. CHF 28.90
inkl. MwSt.
merken

Zehn Jahre unterwegs mit Kilian – Die Mutter, Daniela Chirici, vereinigt im vorliegenden Sachbuch „Eine Kindheit mit ADHS“ alle Texte, die während dieser zehn Jahre entstanden sind, und ergänzt sie mit Informationen zu den wichtigsten Etappen im Leben ihres Sohnes.


Dieses Buch richtet sich an:
Eltern, Lehrpersonen, Therapeut_innen, Großeltern und weitere Angehörige von ADHS-betroffenen Kindern; alle, die mehr über ADHS erfahren möchten.

Klappentext:

„Sie haben Ihr Kind nicht im Griff, es macht mit Ihnen, was es will!“ oder „ADHS? Das gibt es doch nicht, Ihr erzieht Euer Kind nicht, das ist das Problem. Ihr Eltern seid das Problem und nicht das Kind.“

Kommen Ihnen diese Sätze bekannt vor? Stellen Sie infrage, dass Sie eine gute Mutter oder ein guter Vater sind, da Ihr Kind nicht so ist, wie es von der Gesellschaft verlangt und erwartet wird?

Daniela Chirici kennt sowohl die Angriffe als auch die Selbstzweifel. Ihr ältester Sohn erhielt früh die Diagnose Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADHS). Zehn Jahre lang, bis ihr Sohn 19 Jahre alt war, schrieb sie regelmäßig für die ADHS-Organisation Schweiz. In ihren Texten beschreibt sie, wie es ist, mit einem ADHS-betroffenen Kind unterwegs zu sein und was dies für die ganze Familie bedeutet. In den zehn Jahren wurde sie zudem vom Schweizer Fernsehen SRF begleitet – daraus sind drei Reportagen entstanden. Die Autorin vereinigt im vorliegenden Buch alle Texte, die während dieser zehn Jahre entstanden sind, und ergänzt sie mit Informationen zu den wichtigsten Etappen im Leben ihres Sohnes Kilian.

„Ziel des vorliegenden Buches ist es, in Form einer wahren Geschichte aufzuzeigen, wie trotz vieler Hürden und Widrigkeiten erfolgreich mit ADHS umgegangen werden kann und dass auch Kinder und Jugendliche trotz und mit ADHS eine produktive Entwicklung und glückliche Lebensperspektive haben können.“ Roland Abegglen, Paar- und Familienterapeut FSP

Ref-ID:A18618_M P-ID:A18618_M

Artikel Hinzugefügt