Klinisches Simulationslernen in der Pflege
Pflegefertigkeiten simuliert und situativ erlernen

Klinisches Simulationslernen in der Pflege

Die Skills-Lab-Methode

von Astrid Herold-Majumdar

herausgegeben von Astrid Herold-Majumdar

Buch
Buch
Klinisches Simulationslernen in der Pflege
ISBN: 9783456862262
1. Aufl. 2023, 280 Seiten
Erscheint Juni 2023
ca. CHF 52.50
inkl. MwSt.
merken
Klinisches Simulationslernen in der Pflege

Mit dem Pflege-Fachbuch „Klinisches Simulationslernen in der Pflege“ können Pflegefertigkeiten in simulierten Lernsituation geübt und erlernt werden. Ein solches Simulationslernen ist für die spätere praktische Pflegearbeit sehr wichtig und ein integraler Bestandteil der Ausbildung.


Dieses Buch richtet sich an:
Pflegepädagog_innen, Praxisanleitende, Mentor_inen, Pflegeauszubildende, Pflegestudierende.

Klappentext:

Die praktische Pflegearbeit mit Patientinnen und Patienten erfordert gut ausgebildete klinische Fertigkeiten und Skills, die vor Umsetzung am Patientenbett in simulierten Lernsituation erworben werden sollten. Das klinisches Simulationslernen ist ein wichtiger, integraler Bestandteil der hochschulischen und beruflichen Ausbildung. Mit der Reform des Pflegeberufegesetzes und den generalistisch ausgelegten Studien- und Berufsausbildungsgänge ist der Bedarf an Lehrkonzepten für die praktische Ausbildung noch einmal gestiegen.

Die Autorinnen des Praxisbuchs für klinisches Simulationslernen:
  • beschreiben die pflegefachlichen evidenzbasierten Hintergründe und die didaktisch-pädagogischen Grundlage des Simulationslernens in der fachpraktischen Pflegeausbildung
  • stellen die Entwicklung evidence-basierter Szenarien und deren methodische Elemente mit Kurzanleitungen vor
  • gliedern jedes Szenarium bezüglich theoretischem Hintergrund, Anforderungen und Zielsetzungen, Design, vermittelten Simulationserfahrungen, Briefing/Debriefing, Lehr-/Lernzielen und verwendeter Literatur
  • liefern evidence-basierte Szenarien für die Pflegeberatung von älteren Menschen mit Diabetes mellius, die Kontrakturenprophylaxe älterer Menschen, die enterale Sonderernährung von Früh- und Neugeborenen, den aseptischen Verbandwechsel zentralvenöser Katheter und für verbale Deeskalationsstrategien in der Notaufnahme
  • stellen für die Kurzanleitungen alle notwendigen Materialien, Requisiten, Handlungsbewertungslisten, Drehbücher, Ereigniskarten und Hinweise zusammen.

Ref-ID:A18845_M   P-ID:A18845_M

Artikel Hinzugefügt