Sportliche Aktivität als therapeutischer Effekt

Lehrbuch der Sportpsychiatrie und -psychotherapie

Band 2: Sport und Bewegung bei psychischen Erkrankungen

herausgegeben von Malte Christian Claussen, Erich Seifritz

Buch
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Buch
Lehrbuch der Sportpsychiatrie und -psychotherapie
ISBN: 9783456860695
1. Aufl. 2024,
CHF 89.00
inkl. MwSt.
merken
eBook

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Einzellizenz für eine Person handelt.

Für Mehrfachlizenzen kontaktieren Sie uns bitte unter vertrieb@hogrefe.ch

Lehrbuch der Sportpsychiatrie und -psychotherapie (PDF & EPUB)
ISBN: 9783456960692
1. Aufl. 2024,
CHF 80.00
inkl. MwSt.
merken
Sport und Bewegung bei psychischen Erkrankungen

Körperliche Aktivität unterstützt die Therapie von Depressionen, Angsterkrankungen und weiteren psychischen Erkrankungen. Das Lehrbuch „Sport und Bewegung bei psychischen Erkrankungen“ versammelt umfassendes Basiswissen zu den biologischen, psychischen und sozialen Wirkmechanismen und bildet (ergänzt durch das Lehrbuch der Sportpsychiatrie und -psychotherapie zu „Psychische Gesundheit und Erkrankungen im Leistungssport") das gesamte Spektrum der Sportpsychiatrie und -psychotherapie.


Dieses Buch richtet sich an:
Sportpsychiater_innen und -psychotherapeut_innen, Sportmediziner_innen, klinische Psycholog_innen und Psychotherapeut_innen, Sportpsycholog_innen, Mental Trainer_innen, Physiotherapeut_innen, Sportwissenschaftler_innen, Trainer_innen und Betreuer_innen und weitere Fachdisziplinen im Leistungssport.

Klappentext:

Die Wirksamkeit von Sport und Bewegung ist in der Behandlung von Depressionen, Angsterkrankungen und weiteren psychischen Erkrankungen nachgewiesen. Dementsprechend sind in vielen psychiatrischen Kliniken mittlerweile sport- und bewegungstherapeutische Angebote integrale Bestandteile der Behandlung

Dieses Lehrbuch vermittelt gut strukturiert die Grundlagen von körperlicher Aktivität für die psychiatrisch-psychotherapeutische Patient_innenversorgung sowie die Empfehlungen zu Sport und Bewegung in der Prävention und Therapie psychischer Erkrankungen, d.h.:

  • umfassendes Basiswissen (biologische, psychische und soziale Wirkmechanismen) inklusive sportmedizinischer Aspekte
  • die Kombination von körperlicher Aktivität mit den etablierten Behandlungsverfahren in der Psychiatrie und Psychotherapie
  • Sport und Bewegung bei den wichtigsten psychiatrischen Erkrankungen und über die Lebensspanne
  • Exkurs: Sportspezifische psychische Erkrankungen im Freizeitsport.

In der psychiatrisch-psychotherapeutischen Aus- und Weiterbildung wird körperliche Aktivität bei psychischen Erkrankungen weiter an Bedeutung gewinnen. Dieses Lehrbuch nimmt das gesamte Wissen hierzu auf. Es ist in sich geschlossen, kann aber auch optimal in Ergänzung zu dem bestehenden Lehrbuch der Sportpsychiatrie und -psychotherapie mit dem Inhalt „Psychische Gesundheit und Erkrankungen im Leistungssport" genutzt werden. Beide Lehrbücher bilden zusammen das gesamte Spektrum der Sportpsychiatrie und -psychotherapie.

Ref-ID:A17389_M   P-ID:A17389_M

Artikel Hinzugefügt