Zwei Zimmer für Cleo
Wenn das Normale gar nicht normal ist

Zwei Zimmer für Cleo

Wenn Eltern sich trennen und wie es danach weitergeht

von Julia Weißflog, Laura Marie Köcher, Sahar Ladkani, Sandrine Ngono, Annika Stöhr

Buch
eBook
Buch
Zwei Zimmer für Cleo
ISBN: 9783456860220
1. Aufl. 2019, 76 Seiten
CHF 35.90
inkl. MwSt.
merken
eBook
Zwei Zimmer für Cleo (PDF)
ISBN: 9783456960227
1. Aufl. 2019, 76 Seiten
CHF 31.00
inkl. MwSt.
merken
Zwei Zimmer für Cleo

„Zwei Zimmer für Cleo“ ist ein Buch für Kinder, deren Eltern sich trennen. Jetzt bei Hogrefe versandkostenfrei bestellen!

Im Kinderbuch „Zwei Zimmer für Cleo“ werden auf einfühlsame Weise die Sorgen und Nöte eines Kindes, das mit der Trennung seiner Eltern konfrontiert ist, dargestellt. Das Buch eignet sich hervorragend, Kinder, die die Trennung ihrer Eltern erleben, auf ihren Weg fern von der Normalität zu begleiten, ihnen Mut und Kraft zu geben.


Dieses Buch richtet sich an:
Kinder im Grundschulalter (zwischen 6 und 12 Jahren), die unter der Trennung ihrer Eltern leiden; die Eltern selbst, Angehörige und Therapeuten.

Klappentext:

„Meine Eltern würden sich im Traum nicht trennen!“, da ist sich Cleo sicher. Es trifft sie wie ein Blitz, als ihre Eltern genau das eben doch tun. Cleo ist überfordert mit der Situation, ist traurig, wütend und denkt, dass sie selbst schuld an der Trennung ist. Sie ist sicher, dass sie ihre Eltern wieder zusammenbringen kann. Mit ihrem besten Freund Finn heckt sie einen Plan aus, die Eltern daran zu erinnern, wie sehr sie sich lieben. Doch dabei geht einiges schief ...

Das Kinderbuch „Zwei Zimmer für Cleo“ liefert Eltern, die sich trennen, Angehörigen und Therapeuten von betroffenen Kindern wichtige Informationen zum Thema sowie praktische Aufgaben und Übungen.

Entdecken Sie hier unsere Buchreihe der Psychologischen Kinderbücher:

Zur Kinderbuchreihe

Pressestimmen:

„Insofern gehört dieses Buch zwingend in die Handbibliothek jeder Beratungsstelle, um gegebenenfalls Eltern, wenn sie an die Beraterin oder den Berater die Frage "Wie sagen wir es den Kindern?" stellen, gleich auf das Buch haptisch verweisen zu können."

Dr. Rudolf Sanders, Dipl.-Päd., Ehe- Familien und Lebensberater, in Beratung als Profession Nr. 4 (2020)

Ref-ID:A16465 P-ID:A16465_M

Artikel Hinzugefügt