Psychodynamische Psychotherapie

Psychodynamische Psychotherapie

Störungsorientierung und Manualisierung in der therapeutischen Praxis

von Manfred E. Beutel, Stephan Doering, Falk Leichsenring, Günter Reich

Reihe: Praxis der psychodynamischen Psychotherapie – analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie - Band 1

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Bei Reihen mit reduzierten Abonnenten-Preisen erhalten Sie diese anschließend automatisch im Shop.

Downloads (PDF)

Buch
eBook
Buchreihe
Buch
Psychodynamische Psychotherapie
ISBN: 9783801729394
2., überarbeitete Auflage 2020, 187 Seiten
26,95 €
inkl. USt.
merken
eBook
Psychodynamische Psychotherapie (PDF & EPUB)
ISBN: 9783840929397
2., überarbeitete Auflage 2020, 189 Seiten
23,99 €
inkl. USt.
merken
Buchreihe
Praxis der psychodynamischen Psychotherapie – analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Artikelnummer: BV-PDPPT Störungsorientierung und Manualisierung in der therapeutischen Praxis
Abrechnung je Ausgabe
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Verfügbar als:
Psychodynamische Psychotherapie

Die 2. Auflage des Einführungsbandes der Buchreihe vermittelt Grundlagenwissen zur Psychodynamischen Psychotherapie. Aktuelle Studien, transdiagnostische Verfahren und Online-Therapie werden dabei berücksichtigt. Die Wirksamkeit von Psychoanalyse und psychodynamischer Therapie wird ausführlich dargestellt.

Dieses Buch richtet sich an:
Tiefenpsychologisch fundiert arbeitende Psychotherapeut_innen, Psychoanalytiker_innen, Fachärzt_innen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie für Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut_innen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut_innen, Ausbildungskandidat_innen, Weiterbildungsteilnehmer_innen sowie Studierende und Lehrende der Medizin, Psychologie, Pädagogik und Sozialwissenschaften.

Klappentext:

Der Band vermittelt konzeptuelles und methodisches Grundlagenwissen zur psychoanalytischen und psychodynamischen Praxis. Zunächst werden die psychoanalytischen Behandlungstechniken auf dem Hintergrund ihrer jeweiligen theoretischen Konzepte und Anwendungsbereiche dargestellt und Unterschiede der wichtigsten psychodynamischen Verfahren aufgezeigt. Ferner wird auf die störungsorientierte psychoanalytische Therapie eingegangen, und es werden Fragen nach Technik vs. Beziehung sowie nach Kurz- vs. Langzeittherapie diskutiert.

Ein weiteres Kapitel erörtert die Grundlagen evidenzbasierter Psychotherapie auch unter wissenschaftstheoretischen Überlegungen. Die Wirksamkeit von psychodynamischer Therapie wird ausführlich anhand der vorliegenden Psychotherapiestudien, störungsspezifischen Behandlungsmodelle und vorliegenden Therapiemanuale dargestellt. Die vorliegende Neuauflage berücksichtigt aktuelle Studien und geht auf neuere Entwicklungen, wie transdiagnostische Verfahren und Online-Therapie, ein.

Abschließend reflektieren die Autoren den Einfluss der Psychotherapieforschung auf die klinische Praxis. Dabei geht es zunächst um die Wirkfaktoren von Psychotherapie, bevor die Bedeutung manualisierter Therapieansätze für die Praxis, Psychotherapieausbildung und für die Erstellung von Behandlungsleitlinien diskutiert wird.

Die Herausgeber der Reihe im Interview zum

10-jährigen Jubiläum

Ref-ID: 302939 P-ID: 302939_M

Artikel Hinzugefügt