Fluktuationsmanagement

Fluktuationsmanagement

Ungewollte Kündigungen vermeiden

von Alexander Häfner, Christina Truschel

Reihe: Praxis der Personalpsychologie - Band 40

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Bei Reihen mit reduzierten Abonnenten-Preisen erhalten Sie diese anschließend automatisch im Shop.

Downloads (PDF)

Buch
Buchreihe
Buch
Fluktuationsmanagement
ISBN: 9783801726676
,
Erscheint November 2021
ca. 24,95 €
inkl. USt.
merken
Buchreihe
Artikelnummer: BV-PPP Ungewollte Kündigungen vermeiden
Abrechnung je Ausgabe
Band 1
Verfügbar als:
Band 2
Verfügbar als:
Band 3
Verfügbar als:
Band 4
Verfügbar als:
Band 6
Verfügbar als:
Band 7
Verfügbar als:
Band 10
Verfügbar als:
Band 12
Verfügbar als:
Band 13
Verfügbar als:
Band 14
Verfügbar als:
Band 16
Verfügbar als:
Band 17
Verfügbar als:
Band 18
Verfügbar als:
Band 19
Verfügbar als:
Band 20
Verfügbar als:
Band 21
Verfügbar als:
Band 22
Verfügbar als:
Band 23
Verfügbar als:
Band 25
Verfügbar als:
Band 26
Verfügbar als:
Band 27
Verfügbar als:
Band 28
Verfügbar als:
Band 29
Verfügbar als:
Band 30
Verfügbar als:
Band 31
Verfügbar als:
Band 36
Verfügbar als:
Band 38
Verfügbar als:
Band 39
Verfügbar als:
Fluktuationsmanagement

Die langfristige Bindung von Leistungsträgern hat für Unternehmen eine hohe betriebswirtschaftliche Relevanz. Ungewollte Fluktuationen erzeugen in Unternehmen hohe Kosten und gehen häufig auch mit Einbußen hinsichtlich Qualität, Kundenzufriedenheit und Produktivität einher. Zudem wird es immer schwieriger, gute Fach- und Führungskräfte am Arbeitsmarkt zu gewinnen.Dieses Buch beschreibt auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstands Leitlinien für die systematische Analyse von Fluktuationsgründen und gibt praxisnahe Handlungsempfehlungen für die Gestaltung von Interventionen zur Bindung von Leistungsträgern (z. B. Führen von Bindungsgesprächen, Gestaltung attraktiver Entwicklungswege). Dabei wird auch erläutert, wie klassische Instrumente der Personalarbeit, wie Mitarbeiterbefragungen oder Teambesprechungen, einen Beitrag zur Vermeidung ungewollter Fluktuation leisten können. Die dargestellten Themen reichen von der Einarbeitung, über Gespräche zur Erwartungsklärung bis hin zu Austrittsgesprächen und typischen Problemen bei der Umsetzung von Fluktuationsmanagement. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Frage, was sowohl die direkten Führungskräfte (z. B. Teamleiter) als auch Verantwortliche im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung sowie die Geschäftsleitung zur Vermeidung ungewollter Fluktuationen beitragen können. Fallbeispiele aus verschiedenen Branchen (z. B. Produktion, Handel, Pflege) runden den Band ab.

Ref-ID:302667_M P-ID:302667_M

Artikel Hinzugefügt